sp-Ankunft-Holstein-267553 Holstein-Trainer Markus Anfang lässt sich feiern. © Paar
sp-Ankunft-Holstein-267553

Holstein-Fans feiern ihre Helden

Unzählige Anhänger der Kieler Störche empfingen die Aufstiegshelden vor dem Holstein - Stadion

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Manche Fans waren einfach gleich da geblieben, nach dem Public Viewing vor dem Holsteiner. Trotz Gewitter und Regenschauer feierten sie den Aufstieg ihrer Mannschaft bis in die späte Nacht. Gegen 22.45 Uhr wurden die Störche erwartet. Es wurde dann doch eine Stunde später. Ein Gewitter hatte das Flugzeug aufgehalten und am Hamburger Flughafen warteten noch einige Journalisten. Das störte die Fans am Stadion nicht.

Der Stadionsprecher gab viertelstündlich unter großem „Hallo“ durch, wo der Bus sich auf der Autobahn befände und kurz vor der Ankunft sagte er einen Satz, denn er, kaum war er aus dem Mund, schon bereute. „jetzt brennt ein Feuerwerk des Jubels ab!“, rief er und die ersten Raketen gingen in die Luft. Der Bus mit der Mannschaft schaffte es dann auf dem Vorplatz gar nicht bis zum dafür vorgesehenen Platz. Ein paar Meter aufs Gelände, dann war Schluss. Die mehr als 1000 Fans wollten endlich die Spieler begrüßen und da war kein geordneter Ablauf mehr drin.

Es war Dominick Drexler, der als ersten das Bad in der Menge wagte, sich bis zum Krankenwagen vor dem Holsteiner vorkämpfte und diesen kurzerhand zur Bühne umfunktionierte. Flugs standen auch die anderen Spieler auf dem Dach, blickten über die imposante Menge und ließen sich gebührend feiern. Trainer Markus Anfang schaute sich das Szenario aus dem Bus an, bis die Menge den Trainer forderte der sich von einem seiner Spieler auf den Schultern zu dem Krankenwagen tragen ließ. Dann ging es in den VIP Bereich des Holsteiners, wo Familien und Freund warteten.

Geburtstagskind Rafael Czichos bekam sein Ständchen von den Kollegen und jemand in der Menge raunte, „Na bis zum kommenden Sonnabend, wenn ihr auf dem Rathausplatz feiern wollt, müsst ihr aber noch ein bisschen singen üben!“. Trainer Markus Anfang stand eine Weile am Rand und schaute stolz. „Die Jungs sollen jetzt mal richtig feiern, das haben sie sich wirklich verdient“, sagte er und stürzte sich ebenfalls in die feiernde Menge.

Region/Kiel 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren) Holstein Kiel Holstein Kiel (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige