06. Dezember 2017 / 16:44 Uhr

Holstein Kiel: Bleibt der Trainer oder wechselt er zum 1. FC Köln?

Holstein Kiel: Bleibt der Trainer oder wechselt er zum 1. FC Köln?

Andreas Geidel
Markus Anfang hat in Kiel noch einen Vertrag bis zu 30. Juni 2019 - allerdings für die Zweite Liga.
Markus Anfang hat in Kiel noch einen Vertrag bis zu 30. Juni 2019 - allerdings für die Zweite Liga. © Paesler
Anzeige

Weder von Markus Anfang noch vom Verein gibt es klare Dementi zu den Gerüchten

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel kann am Freitag (18.30 Uhr) beim Hinrundenfinale in Braunschweig mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft perfekt machen. Doch in der obligatorischen Pressekonferenz zwei Tage vor dem Spiel am Mittwoch stand zunächst eine andere Frage im Vordergrund: Bleibt Trainer Markus Anfang oder wechselt er zum 1. FC Köln?

Diese Gerüchte waren am vergangenen Sonnabend nach dem 2:2 im Zweitliga-Gipfel gegen Fortuna Düsseldorf hochgekocht. Laut Kölner „Express“ sollen FC-Vorstandsmitglied Toni Schumacher sowie Geschäftsführer Alexander Wehrle bereits Gespräche mit Anfang geführt haben. Die Spekulationen hatten sich noch verstärkt, als das Bundesliga-Schlusslicht vom Rhein am Sonntag offiziell die sofortige Trennung von Coach Peter Stöger bekannt gegeben hatte. Seither gab es weder von Anfang noch vom Verein klare Dementi. „Ich habe hier meine Aufgabe bei Holstein Kiel. Es gibt noch Einiges zu tun. Um alles andere kümmere ich mich nicht. Meine Aufgabe liegt zu 100 Prozent bei Holstein Kiel - und sonst nichts“, lautete Anfangs Antwort auf die Frage nach dem Stand der Dinge.

„Ich bin auch nach der Winterpause noch Holstein-Trainer“ – „An den Gerüchten ist überhaupt nichts dran“ – diese Sätze fielen auch am Mittwoch nicht. Selbst der Journalisten-Einwand, die Spieler belaste der Schwebezustand, brachte keine endgültige Klarheit. Vor vier TV-Kameras und fünf vor ihm postierten Mikros erklärte der 43-jährige, in Köln geborene Fußball-Lehrer: „Dazu gibt es nichts mehr zusagen.“ Anfangs Vertrag in Kiel ist bis zu 30. Juni 2019 datiert, gilt aber nur für die Zweite Liga. Die Kölner stellten am Mittwoch den ehemaligen Stuttgarter Meistertrainer Armin Veh (56) als Nachfolger von Jörg Schmadtke auf der Position des Geschäftsführers Sport vor.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt