02. August 2017 / 19:05 Uhr

Holstein Kiel: Entwarnung für Kingsley Schindler

Holstein Kiel: Entwarnung für Kingsley Schindler

Andreas Geidel
sp-KSV-VS-HSV-162039
Kingsley Schindler im Spiel gegen den Hamburger SV. © Sonja Paar
Anzeige

MRT-Untersuchung ergibt keine größere Verletzung

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leichte Entwarnung im Fall Kingsley Schindler: Der Torjäger des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel, der am Mittwoch die Vormittagseinheit wegen akuter Kniebeschwerden abbrechen musste, will nach Informationen von KSV-Cheftrainer Markus Anfang am Donnerstag vor der Abfahrt der Mannschaft zum Auswärtsspiel bei Union Berlin (Freitag, 18.30 Uhr) einen Belastungstest machen. Die MRT-Untersuchung hatte beim 24-Jährigen den Verdacht einer größeren Verletzung nicht erhärtet.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt