bochum Bundesligist VfL Bochum hat nur mit einem 2:1 (1:1)-Zittersieg über Holstein Kiel das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Ausgeglichen wie dieser Zweikampf zwischen dem Kieler Torschützen Dmitrijus Guscinas (Mitte) und Frank Fahrenhorst verlief auch die Partie. © Paesler
bochum

Holstein Kiel: Erst das zweite Duell gegen Bochum

Die Kieler Störche trafen bis dato nur im DFB-Pokal auf den VfL Bochum

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Begegnung zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel gab es trotz der langjährigen Tradition beider Vereine erst ein einziges Mal. Am 06.11.2002 standen sich beide Mannschaften in der 2.Hauptrunde des DFB-Pokals gegenüber. Holstein Kiel war seinerzeit Regionalligist und der VfL Erstligist. Der Favorit ging nach einer halben Stunden durch Darius Wosz in Führung, doch die Störche warf der Rückstand nicht zurück. Guscinas wusste sofort eine Antwort und erzielte nur drei Minuten später den Ausgleich. Auch nach der erneuten Führung für die Bochumer durch Paul Freier steckte der Regionalligist nicht auf und hielt das Spiel offen. Marek Trejgis hatte sogar eine große Chance zum zweiten Mal auszugleichen, aber am Ende setzte sich das cleverere und routiniertere Team verdient durch.

Region/Kiel Fussball 2. Bundesliga Holstein Kiel VfL Bochum

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige