Dominick Drexler jubelt nach dem 3:0. © Sonja Paar

Holstein Kiel feiert ersten Heimsieg unter Anfang: 3:0 gegen Mainz II

Kapitän Czichos trifft per Kopf

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Holstein Kiel hat am Samstag mit einem 3:0 (0:0) über den FSV Mainz 05 II im zweiten Anlauf den ersten Heimsieg unter dem neuen Trainer Markus Anfang gefeiert. Rafael Czichos (47. Minute), Mathias Fetsch (49.) und Dominick Drexler (56.) erzielten vor 4107 Zuschauern im Holstein-Stadion die Tore für den Fußball-Drittligisten.

Eine Halbzeit lang taten sich die „Störche“ zum Abschluss der englischen Woche, in der es zuvor daheim ein 0:1 gegen den VfL Osnabrück und ein 0:0 beim MSV Disburg gegeben hatte, überaus schwer gegen die U23 des Bundesligisten. Klare Torgelegenheiten blieben aus.

Dann aber klärte kurz nach Wiederanpfiff ein Doppelschlag innerhalb von 180 Sekunden die Fronten. Zunächst köpfte Czichos nach einer Ecke zur Führung ein, dann nutzte Fetsch einen Abpraller zu seinem vierten Saisontreffer. Noch ehe eine Stunde gespielt war, trug sich auch Drexler in die Torschützenliste ein und hatte die nun einseitige Begegnung damit endgültig entschieden.

Region/Dresden

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE