14. Februar 2018 / 16:40 Uhr

Holstein Kiel: Kronholm und Kinsombi bleiben Störche

Holstein Kiel: Kronholm und Kinsombi bleiben Störche

Andrè Haase
IMG_0013
Mittwochmorgen wurde im Holstein-Stadion trainiert. © Andrè Haase
Anzeige

Beide Spieler verlängern ihre Verträge bis 30. Juni 2021

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Frohe Kunde aus dem Lager des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel am Mittwochnachmittag: Torwart Kenneth Kronholm und Defensiv-Allrounder David Kinsombi wurden langfristig an die Störche gebunden. Beide Leistungsträger verlängerten ihre Verträge laut Vereinsmitteilung vorzeitig bis zum 30. Juni 2021. Der 32-jährige Kronholm war im Sommer 2014 aus Elversberg an die Förde gewechselt und ist seitdem zu einer echten Identifikationsfigur der Kieler gereift. Der 22-jährige Kinsombi, seit Wochen in bestechenender Form, stieß im vergangenen Sommer vom Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC ins Nest der Störche.

Holstein Kiel Training 14. Februar im Holstein-Stadion

Zur Galerie
Anzeige

Am Vormittag hatten die Nordlichter die erste von zwei Übungseinheiten des Tages im Holsteinstadion absolviert. Dank der auf Hochbetrieb laufenden Rasenheizung, die 20 Zentimeter unter der Narbe auf 21 Grad erwärmt wird, auf schnee- und weitestgehend eisfreiem Untergrund. Nicht mit von der Partie waren Flügelspieler Kingsley Schindler (Adduktorenbeschwerden) und der im kommenden Heimspiel gegen Erzgebirge Aue (Sonnabend, 13 Uhr) gelbgesperrte Rechtsverteidiger Patrick Herrmann, der individuell arbeitete.

Mehr zu Holstein Kiel
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt