Marvin Ducksch, Bianca Kroll, Kevin Walter und Rafael Czichos V.l. Marvin Ducksch, Bianca Kroll, Kevin Walter und Rafael Czichos. © Uwe Paesler
Marvin Ducksch, Bianca Kroll, Kevin Walter und Rafael Czichos

Holstein Kiel schlägt VfL Bochum 6:3

"Team Ducksch" und "Team Czichos" spielten bei den Kieler Nachrichten Fifa 18 gegeneinander - mit Video und Bildergalerie

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Wenn es doch am kommenden Sonnabend so einfach wäre. Am Mittwochnachmittag, also drei Tage vor dem Match zwischen Holstein Kiel gegen den VfL Bochum am Sonnabend haben die Störche den Revierklub bereits mit 6:3 (3:0) geschlagen. Allerdings im Fußball-Videospiel FIFA 18, das offiziell am Freitag zu erwerben ist. Mit dem Aufstieg der Kieler-Störche in die 2. Bundesliga gehört die Elf von KSV-Trainer Markus Anfang erstmals zu dem virtuellen Spiel.

Hier gehts zum Videoclip!

Grund genug für die KN-Sportredaktion, im Verlagsgebäude am Fleethörn zwei Leser, die sich in einen Gewinnspiel unter 2943 Bewerbern qualifiziert hatten, gegen zwei Holstein-Profis über Kreuz gegeneinander antreten zu lassen. Dabei schlugen Bianca Kroll im Team mit KSV-Mittelstürmer Marvin Ducksch als „Holstein Kiel“ das Team „VfL Bochum“ mit Kevin Walter und Störche-Kapitän Rafael Czichos mit 6:3, wobei die 27-Jährige fünf Treffer erzielte, zwei davon als „Ducksch“.

Großen Anteil am Sieg hatte auch die virtuelle Version von Torhüter Kenneth Kronholm, der spektakulüre Paraden an den Tag legte. In manchen Szenen konnten sich die echten Ducksch und Czichos so manchen Kommentar nicht verkneifen. Als der virtuelle Marvin Ducksch eine Flanke
 elegant annahm, schrie Czichos mit einem Lächeln: „Das kann der Ducksch doch gar nicht so“. Wie auch immer, sollte das Ergebnis am Sonnabend genauso ausfallen, können alle zufrieden sein.

„Die Dame hat gut gespielt und fünf Tore erzielt – Respekt“, so Marvin Ducksch. „Das ist schon eine gute Erfahrung, in meinem ersten Spiel gegen eine Frau gleich eine so deutliche Niederlage zu kassieren“, sagte Czichos schmunzelnd, nachdem er Bianca Kroll gratuliert hatte. „Aber es ist richtig cool, dass ich erstmals mit mir selber spielen kann.“ Derweil war sein Kollege Ducksch froh, dass er wenigstens einen Treffer auf der Konsole erzielen
 konnte.

„Das war ein witziges Spiel und hat mir sehr gut gefallen“, sagte die Siegerin, die das Videospiel von ihren Brüdern gelernt hat und als Preis nun ein Exemplar von „FIFA 18“ erhält. Auch Kevin Walter war trotz der Niederlage gut drauf: „ Das war echt super, gegen die beiden Holstein-Spieler antreten zu können.“

Region/Kiel Holstein Kiel (Herren) Fussball 2. Bundesliga Marvin Ducksch (Holstein Kiel) Rafael Czichos (Holstein Kiel) Holstein Kiel-VfL Bochum 1848 (30/09/2017 13:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige