04. September 2018 / 09:15 Uhr

Holstein Kiel: Stimmen zum Sieg gegen den 1. FC Magdeburg

Holstein Kiel: Stimmen zum Sieg gegen den 1. FC Magdeburg

Andrè Haase
David Kinsombi (Holstein Kiel) vor dem Magdeburger Tor - Nico Hammann (1. FC Magdeburg) rettet.
David Kinsombi (Holstein Kiel) vor dem Magdeburger Tor - Nico Hammann (1. FC Magdeburg) rettet. © Paar
Anzeige

Holstein-Coach Tim Walter: "Es braucht aber alles seine Zeit, denn es fehlt noch das letzte Quäntchen Offensivdenken. Ich glaube, wenn wir alles umsetzen können, haben wir richtig Qualität in unserem Spiel.".

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Trainer Tim Walter (Holstein Kiel): Jeder Trainer wünscht sich, dass man in so einem Spiel nachlegen kann. Dafür sind wir Profis. Das wir das Spiel gedreht haben, spricht für die Mentalität der Mannschaft. Wir brauchten eine Initialzündung. Wir wollen immer wenig Fehler machen, aber anstatt mal mutig nach vorne zu kommen, wird der Ball dann wieder nach hinten gespielt. Es braucht aber alles seine Zeit, denn es fehlt noch das letzte Quäntchen Offensivdenken. Ich glaube, wenn wir alles umsetzen können, haben wir richtig Qualität in unserem Spiel. Wir sind immer gut in der ersten Ebene, doch dann brechen wir ab und müssen einfach mutiger nach vorne denken. Ich habe Aaron Seydel für Mathias Honsak gebracht, weil er einfach mutiger in Eins gegen Eins Situationen ist. Ich will die Jungs immer besser machen und das kapieren sie mittlerweile.

Bilder vom Spiel Holstein Kiel gegen den 1. FC Magdeburg

Zur Galerie
Anzeige

David Kinsombi (Kapitän Holstein Kiel): Ich habe in den Ansätzen im Spiel schon gesehen, dass es nur noch Kleinigkeiten sind. Wir haben während des Spiels immer daran geglaubt, das Spiel zu drehen. Ich kann meine Schnelligkeit aus der Tiefe kommend besser ausspielen.

Alexander Mühling (Torschütze zum 1:1, Holstein Kiel): Bis zum Ausgleichtreffer haben wir uns sehr schwer getan.  Wir haben nicht so gespielt, wie wir uns es vorgestellt haben. Wir hatten wieder viele technische Fehler in unserem Spiel, dass müssen wir in den nächsten Spielen abstellen.

Mehr zu Holstein Kiel - 1. FC Magdeburg

Holstein Kiel gegen den 1. FC Magdeburg in Noten.

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt