30. August 2017 / 14:55 Uhr

Holstein Kiel testet am Donnerstag gegen den Hamburger SV II

Holstein Kiel testet am Donnerstag gegen den Hamburger SV II

Thomas Pfeiffer
Holstein Trainingslager 006(1)
KSV-Coach Markus Anfang gibt den Spielern. die in der zweiten Reihe stehen, gegen den HSV II eine Chance. © Paesler
Anzeige

KSV-Coach Markus Anfang will die Partie dazu nutzen, Profis mit zuletzt wenigen oder gar keinen Einsätzen Spielpraxis zu geben

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zur Überbrückung der Länderspielpause empfängt Fußball-Zweitligist Holstein Kiel am Donnerstag um 14 Uhr im Projensdorfer Leistungszentrum den Regionalligisten Hamburger SV II zu einem Testspiel. KSV-Coach Markus Anfang will die Partie dazu nutzen, Profis mit zuletzt wenigen oder gar keinen Einsätzen Spielpraxis zu geben. „Taktisch brauchen wir in dieser Begegnung nichts zu üben. Jeder hat alle Varianten drauf“, sagte Anfang. Bis auf vier Spieler stehen sämtliche Akteure für den Vergleich mit dem Viertliga-Tabellenführer bereit. Es fehlen Dominik Schmidt (Muskelfaserriss Hüftbeuger), Ilir Azemi (Fußprellung), Arne Sicker (Reha nach Pfeifferschem Drüsenfieber) und Luca Dürholtz, der nach seiner Erkältung und drei Trainingseinheiten vorsorglich geschont wird. Die Tickets kosten fünf Euro, Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Ein Wiedersehen gibt es mit dem 28-jährigen Kieler Hendrik Giese, der seit Saisonbeginn für den Hamburger SV II am Ball ist. "Ich freue mich darauf, endlich mal wieder in Kiel zu spielen. Ist ja auch schon ein bischen her", so Giese, der den Fußball-Fans vom Heikendorfer SV und dem TSV Klausdorf in guter Erinnerung geblieben ist, denn für die beiden Clubs spielte Giese seinerzeit.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt