13. Juli 2018 / 18:45 Uhr

Holstein Kiel testet Marcos - kein Vertrag für Schmidt

Holstein Kiel testet Marcos - kein Vertrag für Schmidt

Andreas Geidel
Mit Ronny Marcos (2.v.l.) zeigte sich am Freitag ein neues Gesicht im Holstein-Training.
Mit Ronny Marcos (2.v.l.) zeigte sich am Freitag ein neues Gesicht im Holstein-Training. © Frank Peter
Anzeige

Ehemaliger HSV-Akteur trainierte am Freitag mit den KSV-Profis

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Drei bis vier gestandene Spieler wünscht sich Tim Walter, Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel, noch mit Blick auf den Saisonstart am 3. August beim Hamburger SV. „Einen Linksverteidiger, einen Flügelspieler und einen Zehner könnten wir gut gebrauchen“, präzisiert der 42-Jährige.

Die Personalakte des Bremer Testspielers Niklas Schmidt ist derweil in Kiel geschlossen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler wird nicht verpflichtet.

Am Freitag spielte der 24-jährige Ronny Marcos bei der KSV vor. Der in Oldenburg in Holstein geborene Linksverteidiger stand bis zum 30. Juni in Diensten des österreichischen Zweitligisten SV Ried und ist aktuell vereinslos. Marcos‘ Vita zieren zudem zwei Zweitligaspiele für Greuther Fürth und neun Bundesliga-Einsätze für den Hamburger SV (Saison 2014/15 unter Trainer Joe Zinnbauer).

In das am Sonntag beginnende Trainingslager im bayrischen Bad Gögging reist Marcos laut KSV-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth allerdings nicht mit.

Weitere News zu Holstein Kiel

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Zur Galerie
Anzeige

Wer steigt auf? Wer steigt ab?


Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt