20170922 Torjubel Kingsley Schindler und Steven Lewerenz und rechts Marvin Ducksch Kingley Schindler und Steven Lewerenz können auch gegen den VfL Bochum für die Störche auf Torejagd gehen. © Agentur 54°
20170922 Torjubel Kingsley Schindler und Steven Lewerenz und rechts Marvin Ducksch

Holstein Kiel: Trio wieder fit

Schmidt, Lewerenz und Schindler stehen für das Heimspiel gegen den VfL Bochum zur Verfügung

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Aufatmen beim Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel: Vor dem Heimspiel gegen den VfL Bochum (Sonnabend, 13 Uhr) signalisierten die Leistungsträger Dominik Schmidt (Sprunggelenksverletzung), Steven Lewerenz (Oberschenkelprobleme) und Kingsley Schindler (Infekt) beim Donnerstagtraining ihre Einsatzbereitschaft. Den „Störchen“ fehlen somit weiterhin lediglich Christopher Lenz (Muskelbündelriss), Manuel Janzer (Achillessehnenriss) und Arne Sicker (Aufbautraining).

Der Tabellendritte von der Förde geht mit dem Selbstbewusstsein von fünf Siegen aus den sechs vergangenen Ligapartien in die Partie gegen den Tabellen-Elften aus Bochum. Cheftrainer Markus Anfang erwartet dennoch eine schwierige Aufgabe. „Bochum hat beim 2:0 gegen Ingolstadt ein gutes Spiel gemacht und verdient gewonnen. Der VfL ist eine richtig gute Mannschaft, gespickt mit guten Einzelspielern. Die 90 Minuten werden für uns eine Herausforderung“, so der 43-Jährige.

Region/Kiel Holstein Kiel Fussball 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige