28. August 2017 / 17:38 Uhr

Holstein-Profis in den Statistiken weit vorn

Holstein-Profis in den Statistiken weit vorn

Andreas Geidel
Holstein Kiel 003
Marvin Ducksch (rechts) führt derzeit die Torjägerlister der 2. Bundesliga an. © Paesler
Anzeige

Störche bislang mit den meisten Treffern und Torchancen in der laufenden Zweitliga-Saison

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mehr öffentliche Anerkennung für Fußball-Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel geht kaum: Nach der 2:1-Auswärts-Gala im Duell der Neulinge bei Jahn Regensburg fanden mit Patrick Herrmann, Kingsley Schindler, Dominick Drexler und Marvin Ducksch gleich vier Profis der Störche Aufnahme in die Mannschaft des Tages im Fachblatt „Kicker“. Die Scorerliste führt Drexler (zwei Tore, zwei Assists) gemeinsam mit Steven Skrzybski (Union Berlin) und Keanu Staude (Bielefeld) an. Der Kieler Kreativkopf Drexler (Notenschnitt 2,13) und Ducksch (2,38) werden im „Kicker“ als Top-Spieler im Bundesliga-Unterhaus geführt. Mehr als die 39 Torchancen der Störche hat in vier Spielen kein Liga-Konkurrent aufzubieten. In Sachen Effektivität indes hinken die Nordlichter etwas hinterher. Die Trefferquote von 25,6 Prozent (Spitzenreiter ist der Sandhausen: 38,1 Prozent) ändert aber nichts daran, dass die Torfabrik der Liga (zehn Treffer) an der Förde liegt. Dies ist nicht zuletzt ein Verdienst von Mittelstürmer Ducksch. Der vom FC St. Pauli ausgeliehene Angreifer rangiert mit drei Treffern zusammen mit Kevin Möhwald (1. FC Nürnberg), Jann George (Regensburg) und Christopher Buchtmann (St. Pauli) die Torjägerliste an.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt