Ducksch FC St.Pauli-Leihgabe Marvin Ducksch wäre gerne für die KSV beim 19.Lotto-Masters aufgelaufen. © jpw
Ducksch

Holstein-Stürmer Ducksch schwärmt vom Masters

Leih-Stürmer vom FC St. Pauli fiebert seiner Aufgabe bei den Störchen entgegen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Er hat vor über 80000 Zuschauer in Dortmund gespielt, dazu das spezielle Ambiente des ausverkauften Hamburger Millerntores genossen: Marvin Ducksch, 22 Jahre jung, bis zum Saisonende vom Zweitligisten FC St. Pauli ausgeliehener Stürmer des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel.

Doch die Atmosphäre beim 19. Lotto-Hallenmasters ließ den neuen Hoffnungsträger der Störche nur noch ungläubig den Kopf schütteln. „Ich hatte noch nie von diesem Turnier gehört. Jetzt bin ich total begeistert von der Stimmung hier. So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagte Ducksch am Sonnabend zu Beginn des Spektakels.

Gerne wäre er selbst für die KSV auf Torejagd gegangen. Die Nachwirkungen eines am 15. Dezember erlittenen Muskelfaserrisses machten einen Strich durch die Rechnung:  „Alles läuft in der Reha programmgemäß. Bis zum Saisonstart am 28. Januar beim FSV Frankfurt könnte es aber eng werden.“ Ducksch kennt aus seiner Zeit bei der Dortmunder Borussia die neuen, alten Kollegen Tammo Harder und Evans Nyarko, dazu aus gemeinsamen Spielen bei den DFB-U-Nationalmannschaften Christopher Lenz (Leihspieler von Union Berlin) und Luca Dürholtz. „Die Truppe hat mich super aufgenommen, ich fühle mich total wohl“, so Ducksch.

Die Hinrunde bei den Kiez-Kickern sei auch wegen der vielen Verletzten und ständig neuer Formationen nicht eben optimal verlaufen. „Jetzt bin ich total fokussiert auf Holstein. Ich glaube, hier hat man einiges vor. Und ich möchte meinen Beitrag zum Erreichen der Ziele leisten“, blickt der Angreifer optimistisch nach vorne.

Und was wäre in einer möglichen Zweitliga-Relegation zwischen den Störchen und dem aktuellen Schlusslicht des Bundesliga-Unterhauses? Gewissenskonflikte? Die Antwort kommt wie aus der Pistole geschossen: „Ich würde für Holstein Kiel spielen!“.       



Region/Kiel Holstein Kiel Holstein Kiel (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige