13. Juni 2018 / 12:56 Uhr

Holt die JSG Schwarz/Gelb das Double?

Holt die JSG Schwarz/Gelb das Double?

Jan-Philipp Brömsen
Die JSG Schwarz-Gelb kann am Sonnabend das Double schaffen.
Die JSG Schwarz-Gelb kann am Sonnabend das Double schaffen. © r
Anzeige

A-Junioren treffen im Endspiel am Sonnabend auf den SV Lengede

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Letzte Saison vertrat die A-Junioren Sparta Göttingens den Kreis Göttingen-Osterode im Finale des Bezirkspokals - diese Saison hat die JSG Schwarz-Gelb das Vergnügen. Die Spielgemeinschaft des Bovender SV mit dem I.SC Göttingen 05 setzte sich nicht nur souverän als Meister der Bezirksliga durch, sondern zog auch in das Endspiel um den Bezirkspokal gegen den SV Lengede ein, das am kommenden Samstag, den 16.06. in Schladen (zwischen Wolfenbüttelund Goslar) ausgetragen wird.

Schladen klingt nicht nach großer Fußballbühne, doch das Team des Trainerduos Daniel Vollbrechtund Jannik Psotta möchte das Spiel zum Event machen: ein eigens gemieteter Fanbus ist mit aktuell 45 Anmeldungen fast ausgebucht, die Meistershirts sind rechtzeitig eingetroffen und auch für basslastige musikalische Unterstützung ist auf der Fahrt gesorgt. Die Trainingsintensität wurde noch einmal hochgefahren, um die Erkenntnisse über den Endspielkontrahenten produktiv zunutzen: „Wir haben Lengede beobachtet und ein paar Schwachstellen erkannt. Dennoch geht der Landesligist sicher als Favorit ins Spiel“, betont Vollbrecht. Psotta, der sich aktuell auf der Ferieninsel Mallorca akribisch auf den Showdown in Schladen vorbereitet, traut der JSG den großen Wurf zu: „Wir haben die gesamte Saison Vollgas gegeben und sind fit. Diese Power trägt uns am Samstag bis zur 90. Minute, so dass wir gewiss voll dagegenhalten können.“In der JSG Schwarz-Gelb sind diese Saison knapp 12 Bovender Spieler und 6 Spieler mit 05-Spielerpass aktiv. 05-Präsident Thorsten Richter bewertet die Zusammenarbeit sehr positiv:„ Letzte Saison überwog der 05-Anteil, dieses Jahr ist Bovenden überrepräsentiert. Aber das ist nur Zahlenwerk - entscheidend ist die gemeinsame Basis und das wechselseitige Vertrauen, das Grundlage unserer erfolgreichen Arbeit ist.“

Daniel Vollbrecht, der neben seinem Traineramt auch als Abteilungsleiter des BSV für den organisatorischen Rahmen verantwortlich zeichnet, bewertet das Jahr unabhängig vom Ausgang am Samstag: „Wir fahren mit einem großen Aufgebot nach Schladen und werden mit unseren Fans einen schönen Tag verbringen, den sich das Team dank seines Engagements über das ganze Jahr hinweg redlich verdient hat. Sportlich wollen wir uns mit dem Bezirkspokaltitel selbst belohnen.“ In der kommenden Saison wird die JSG Schwarz-Gelb in der Landesliga starten. Mit dem Ziel „Klassenerhalt“ beschäftigt man sich jedoch erst nach der Sommerpause. „100% Einsatz am Samstag und danach 100% Feiern“, lautet die Devise, egal wie es ausgeht.

Die Fußball-Saison 2017/18 in der Region Göttingen/Eichsfeld in Bildern.

Zur Galerie
Anzeige

WM-Tippspiel im Sportbuzzer_

Machst Du bei unserem WM-Tipp mit? Jetzt hier anmelden (kostenlos!) und z. B. ein wertvolles Mountainbike oder Wireless-Lautsprecher gewinnen. Und die Chance haben, als Assistent von Sky-Kommentator Wolff Fuss eine Bundesliga-Liveübertragung als sein Assisten hautnah zu erleben.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt