Horst, Rudolph und Keseling verlassen 05 ©

Horst, Rudolph und Keseling verlassen 05

SSV Nörten dementiert Wechsel zum Bezirksligisten und verpflichtet Marko Grube als Trainer

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Göttingen. Der 1. SC 05 hat mitgeteilt, dass zukünftig die drei Leistungsträger Julian Keseling, Christian Horst und Thorben Rudolph „aus sportlichen und persönlichen Gründen in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen“. Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Keseling irgendwann wieder in Nörten-Hardenberg spielen möchte. Nun besagen Gerüchte, dass alle drei in die Bezirksliga zum SSV wechseln. „Das ist mir völlig neu“, sagte am Dienstag dessen 2. Vorsitzender Jochen Raith. Wenn sie kommen sollten, müssten sie sich damit abfinden, dass in Nörten nichts gezahlt wird und es nur Punkt- und Siegprämien gibt. Im Gespräch ist auch ein Wechsel von Rudolph und Horst zum Neu-Oberligisten Eintracht Northeim.

Raith teilte gleichzeitig mit, dass der SSV als Nachfolger des scheidenden Trainers Stefan Claus dessen Vorgänger Marko Grube verpflichtet hat. Man wolle nach einer Saison, in der man sich knapp den Klassenverbleib gesichert hat "frischen Wind reinbringen". Grube wollte dies am Dienstag aber noch nicht bestätigen, da noch ein Gespräch ausstehe. Michael Wucherpfennig wiederum, bis vor kurzem starker Mann bei 05, dementierte Gerüchte, dass er beim SSV einsteigt. „Ich stehe für irgendwelche Ämter nicht zur Verfügung“, sagte er. Er sei lediglich um seinen fachlichen Rat gebeten worden, ein Gespräch habe es aber noch nicht gegeben.

I. SC Göttingen 05 Oberliga Niedersachsen (Herren) Region/Göttingen-Eichsfeld I. SC Göttingen 05 (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE