05. Dezember 2017 / 12:43 Uhr

HSG-Jubel in der 89. Minute

HSG-Jubel in der 89. Minute

Peter Rüdiger
HSG-Spieler Maik Schönfeld (l.) behauptet den Ball gegen Dominik Karpala.
Maik Schönfeld erzielte für die HSG Uni Greifswald den Siegtreffer beim 3:2-Erfolg in Altentreptow. © Ronald Krumbholz
Anzeige

Greifswalder Landesklasse-Vertreter siegt mit 3:2 in Altentreptow.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Greifswald. In der 89. Minute erzielte Maik Schönfeld beim FSV Altentreptow den 3:2-Siegtreffer erzielte für die Greifswalder HSG-Fußballer. Die feierten damit in der Fußball-Landesklasse II einen wichtigen Auswärtssieg. Die Gäste übernahmen in den ersten Minuten die Kontrolle über das Spiel und wurden nach nur acht Minuten geschockt. Aus dem Nichts fiel die Führung für die Hausherren. Unbeeindruckt davon gab die HSG weiter den Ton an und führte zur Pause 2:1.

Die Gastgeber kamen nach dem Wiederanpfiff zurück und hatten nach dem Ausgleich sogar die erneute Führung auf dem Fuß, doch die HSG hielt stand und konnte letztlich den Lucky Punch setzen. Mittelfeldspieler Peter Struck war nach Abpfiff sichtlich erleichtert: „In den letzten Wochen fehlte uns oft das nötige Quäntchen Glück, aber heute haben wir uns den Dreier als Mannschaft erkämpft.

HSG: Rüdiger – Krebes, Lohmann, Brinkmann – Roloff, Jarchow – Breede (80. Holtfreter), Dosdall, Struck (71. Kästner) – Krüger, Schönfeld (90. Reichel).
Tore: 1:0 Wrasse (9.), 1:1 Krüger (15.), 1:2 Breede (33.), 2:2 Wegner (52.), 2:3 Schönfeld (89.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt