12. Januar 2019 / 09:37 Uhr

HSV muss im Trainingslager auf Kapitän Aaron Hunt verzichten

HSV muss im Trainingslager auf Kapitän Aaron Hunt verzichten

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Kapitän Aaron Hunt fehlt dem HSV im Winter-Trainingslager
Kapitän Aaron Hunt fehlt dem HSV im Winter-Trainingslager © imago/Claus Bergmann
Anzeige

Kapitän Aaron Hunt muss auf die Teilnahme am HSV-Trainingslager im spanischen La Manga verzichten. Der Routinier erlitt eine Oberschenkelverletzung und arbeitet in Hamburg an seinem Comeback.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ohne Kapitän Aaron Hunt ist Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV am Samstag ins Trainingslager im spanischen La Manga aufgebrochen. Der 32-Jährige hatte sich am Donnerstag bei einem internen Testspiel eine Verletzung im rechten Oberschenkel zugezogen und wird dem HSV mindestens eine Woche fehlen. Ihr erstes Spiel nach der Winterpause bestreiten die Hanseaten am 30. Januar gegen den SV Sandhausen.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Bitter, dass Aaron das Trainingslager verpasst und eine Woche kürzer treten muss. Das ist natürlich nicht optimal. Aber Verletzungen gehören zum Fußball dazu. Ab Samstag beginnt sein Reha-Training in Hamburg, damit er so schnell wie möglich wieder fit wird", sagte Sportvorstand Ralf Becker der Hamburger Morgenpost. Hunt hatte in der Hinrunde vier Treffer erzielt und zwei weitere Tore aufgelegt.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©
Anzeige

In Spanien wird die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf zwei Testspiele gegen Schweizer Erstligisten bestreiten: am Montag (15.00 Uhr) gegen den FC St. Gallen und zum Abschluss am 18. Januar (15.00 Uhr) gegen den FC Lugano.

Schafft der HSV die direkte Rückkehr in die Bundesliga? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt