Mats Hummels musste mit Knieproblemen ausgewechselt werden. © Christian Charisius

Hummels muss um Einsatz gegen Atlético bangen

Bayern München muss voraussichtlich im wichtigen Champions League-Spiel gegen Atletico Madrid auf seinen Stamminnenverteidiger verzichten.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mats Hummels muss um seinen Einsatz im ersten Highlight der noch jungen Champions-League-Saison bangen. Der Fußball-Nationalspieler des FC Bayern München hatte beim 1:0 in der Bundesliga gegen den Hamburger SV einen Schlag auf das Knie bekommen und musste ausgewechselt werden.

"Ich habe die Hoffnung, dass es am Mittwoch wieder geht", sagte der Innenverteidiger vor dem Duell der Münchner beim vorjährigen Halbfinal-Bezwinger Atlético Madrid. "Die ersten Tests haben nichts gefunden. Aber wir müssen es nochmal genau anschauen", sagte Hummels nach dem Spiel. Sollte Hummels ausfallen, wird Trainer Carlo Ancelotti das Duo Jérôme Boateng und Javi Martínez als Weltklasse-Paarung in der Innenverteidigung aufbieten.

Definitiv fehlen werden beim Spiel in Spaniens Hauptstadt der verletzte Douglas Costa und der rekonvaleszente Holger Badstuber. Juan Bernat konnte gegen Hamburg angeschlagen nicht mitwirken.

Bereits am zweiten Spieltag der Königsklasse werden bei der Partie am Mittwoch (20.45 Uhr) nach dem 5:0 der Bayern zum Auftakt und dem 1:0 von Atlético die Weichen für den Gruppensieg gestellt.

dpa

Fussball Bundesliga Region/National Hamburger SV (Herren) FC Bayern München (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE