10. September 2018 / 14:41 Uhr

Icefighters Leipzig: Erster Sieg der neuen Saison

Icefighters Leipzig: Erster Sieg der neuen Saison

LVZ
Twitter-Profil
Icefighters-Trainer Sven Gerike ist mit dem Stand der Vorbereitung sehr zufrieden und lobt das Engagement seines Teams. 
Icefighters-Trainer Sven Gerike ist mit dem Stand der Vorbereitung sehr zufrieden und lobt das Engagement seines Teams.  © Christian Modla (Archiv)
Anzeige

Das Team von Trainer Sven Gerike setzte sich bei Südoberligist Blue Devils Weiden mit 6:5 nach Penaltyschießen durch. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Weiden/Leipzig. Die Exa Icefighters Leipzig besitzen mit ihrem Coach Sven Gerike ein echtes Orakel. Der 41-Jährige wusste vor der 2:11-Klatsche zuletzt in Bayreuth: „Das wird richtig knallen.“ Für den Test in Weiden orakelte er: „Wir werden einen Schritt nach vorne machen.“ Nicht nur gesagt – auch getan.

Die Kufencracks fuhren beim 6:5 (2:3, 1:2, 2:0, 1:0)-Erfolg nach Penaltyschießen in Weiden ihren ersten Sieg der neuen Saison ein. Im Vergleich zum Donnerstag mit voller Kapelle und ohne Gastspieler. „Wir kamen wir schwer ins Spiel. Ich musste nach Bayreuth ein wenig Kopfarbeit leisten. Aber kein Grund zur Sorge“, verrät Gerike. Zumal sich seine Schützlinge im gesamten Spiel steigerten und gegen den Süd-Oberligisten nie aufgaben. Zwischenzeitlich stand es bereits 5:2 für die Blue Devils. Bemerkenswert: Die fünf Tore erzielten fünf verschiedene Akteure.

Gerade dort stehen nach starken Abgängen im Sommer die Fragezeichen. Abgezockt erwiesen sich im anschließenden Penaltyschießen Daniel Volynec, Esbjörn Hofverberg und Michal Velecky. 50 mitgereiste Fans waren begeistert über die Trefferqoute und Moral ihrer Lieblinge. Mit diesem Testerfolg brachen die Eiskämpfer ihre Zelte im zweiten Trainingslager (Marienbad) ab. Gestern und heute hatte die Mannschaft frei. „Die Trainingslager waren sehr, sehr intensiv. Das haben sie sich verdient“, erklärt der Chef von der Bande.

Eis im Kohlrabizirkus? Noch ist es weit gefehlt. Die Sachsen sind spontan. „Mittwoch steht eine Menge Videoanalyse, viel Taktik und Off-Ice-Training an. Am Donnerstag fahren wir sehr früh nach Landshut und trainieren dort“, erzählt der Trainer den Fahrplan. Dort stehen Freitag (Landshut, 19.30 Uhr) und Samstag (Garmisch, 19.30 Uhr) die letzten Tests vor der neuen Saison an. Danach soll es heimisches Eis geben. Gerike abschließend: „Ich bin stolz auf die Jungs. Sie ziehen super mit.“

Martin Bergau

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt