10. Oktober 2018 / 19:13 Uhr

Icefighters Leipzig: Kohlenmonoxid-Alarm im Kohlrabizirkus

Icefighters Leipzig: Kohlenmonoxid-Alarm im Kohlrabizirkus

lvz/dpa
Langsam aber sicher gleich der Kohlrabizirkus eine Eishockey-Arena.
Langsam aber sicher gleich der Kohlrabizirkus eine Eishockey-Arena. © Christian Modla
Anzeige

Die neue Eisfläche im Leipziger Kohlrabizirkus musste am Mittwoch geräumt werden. Rettungssanitäter hatten bei einem Einsatz eine Kohlenmonoxid-Konzentration in der Luft festgestellt. Die Halle bleibt vorerst gesperrt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Die Feuerwehr hat am Mittwoch die Eisfläche im Leipziger Kohlrabizirkus gesperrt. Gegen 12.30 Uhr hatten Rettungssanitäter während der Versorgung eines gestürzten Kindes eine Kohlenmonoxid-Konzentration in der Luft festgestellt – die Einsatzkräfte sind routinemäßig mit einem Messgerät ausgestattet, das im Ernstfall automatisch Alarm schlägt.

DURCHKLICKEN: Hier sind die IceFighters künftig daheim

Zur Galerie
Anzeige

Laut Feuerwehr sind die 33 Besucher vorsorglich nach Hause geschickt worden. Verletzungen sind derzeit nicht bekannt. Die Freizeit-Eisläufer wurden jedoch gebeten, sich medizinischen Rat zu holen, sollten Symptomen, die von Kopfschmerzen über Schwindel hin zu grippeähnlichen Beschwerden reichen können, auftreten. Bis die Ursache für die Kohlenmonoxid-Belastung geklärt und beseitigt ist, bleibt die Eisfläche gesperrt. Der Betreiber darf sie erst mit Zustimmung des Gewerbeaufsichtsamts wieder in Betrieb nehmen. Die Halle war erst vor wenigen Tagen eröffnet worden. Seit dieser Saison tragen auch die Icefighters ihre Heimspiele in der Eishockey-Oberliga-Nord im Kohlrabizirkus aus.

Weitere Meldungen zu Icefighters & Kohlrabizirkus
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt