Sebastian Staats (links) schoss das 1:0 für Teutonia Groß Lafferde gegen die SG Adenstedt. Sebastian Staats (links) schoss das 1:0 für Teutonia Groß Lafferde gegen die SG Adenstedt. © Ralf Büchler
Sebastian Staats (links) schoss das 1:0 für Teutonia Groß Lafferde gegen die SG Adenstedt.

Ilsede-Pokal: Lafferde kassiert zweimal den Ausgleich

Viktoria Ölsburg hat sich mit einem 3:0-Sieg über Gadenstedt die Chance auf das Halbfinale im Fußballwettbewerb um den Ilseder Gemeindepokal bewahrt. Ob die Viktoria als bester Gruppenzweiter dabei ist, entscheidet sich am heutigen Montag im Spiel Teutonia Groß Lafferde gegen SpVgg Groß Bülten. Anpfiff ist um 19 Uhr in Groß Ilsede. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Viktoria Ölsburg hat sich mit einem 3:0-Sieg über Gadenstedt die Chance auf das Halbfinale im Fußballwettbewerb um den Ilseder Gemeindepokal bewahrt. Ob die Viktoria als bester Gruppenzweiter dabei ist, entscheidet sich am heutigen Montag im Spiel Teutonia Groß Lafferde gegen SpVgg Groß Bülten. Anpfiff ist um 19 Uhr in Groß Ilsede.

Als Halbfinalteilnehmer stehen Fortuna Oberg (Sieger der Gruppe A) und TSV Mün-stedt (Sieger der Gruppe B) bereits fest.

SpVgg Groß Bülten – SG Adenstedt 0:4 (0:1). „In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor“, sagte Daniel Müller vom Veranstalter VT Union. Allerdings führte die SGA zur Pause erst mit 1:0. „Nach Wiederanpfiff hat es Groß Bülten nochmal probiert und mehr Druck aufgebaut.“ Es war aber nur ein Strohfeuer. Nachdem Felix Witte das 2:0 erzielt hatte, ließ die Gegenwehr nach. „Spätestens, als in der 70. Minute ein Groß Bültener mit Gelb/Rot vom Platz musste, war das Spiel gelaufen“, sagte Müller.

Tore: 0:1 Wagner (34.), 0:2 Witte (50.), 0:3 Reiniger (61.), 0:4 Bugdoll (75.).l

S*G Adenstedt – Teutonia Groß Lafferde 2:2 (0:1).* „Lafferde war spielbestimmend und hat den Ball laufen lassen“, sagte Daniel Müller. „Adenstedt spielte relativ defensiv, war aber über Konter sehr gefährlich. Zweimal hat Teutonia-Torhüter Christopher Ottenberg in Eins-gegen-Eins-Situationen gerettet.“

Groß Lafferde ging zweimal in Führung, zweimal glichen die Adenstedter aus. „Am Ende war es ein gerechtes Ergebnis“, meinte Müller.

Tore: 0:1 Sebastian Staats (15.), 1:1 Bugdoll (53.), 1:2 Diakite (68.), 2:2 Gabor (85.).

Viktoria Ölsburg – Anker Gadenstedt 3:0 (2:0). „Gaden-stedt hat versucht, mitzuhalten“, beschrieb Daniel Müller die Partie. „Es gab wenig Torraumszenen.“ Ölsburg war im Ausnutzen sehr effektiver, allen voran Torjäger Sascha Voges, der die ersten beiden Treffer erzielte. „Als Pascal Hollstamm das 3:0 schoss, war die Partie gelaufen.“

Tore: 1:0, 2:0 Voges (32., 42.), 3:0 Hollstamm (70.).

Region/Peine SG Adenstedt (Herren) SV Teutonia Gr.Lafferde (Herren) SpVgg Gr.Bülten (Herren) TSV Viktoria Ölsburg I (Herren) SV Anker Gadenstedt (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige