11. Juli 2018 / 11:54 Uhr

Inter Leipzigs Trainer Fuster wechselt nach Koblenz

Inter Leipzigs Trainer Fuster wechselt nach Koblenz

Christian Dittmar
Manuel Moral Fuster verlässt Inter Leipzig und wird neuer Nachwuchschef beim TuS Koblenz.
Manuel Moral Fuster verlässt Inter Leipzig und wird neuer Nachwuchschef beim TuS Koblenz. © Kempner
Anzeige

Als Nachwuchschef soll Moral Fuster die jungen Koblenzer Talente auf den Sprung in den Herrenbereich vorbereiten. Zusätzlich soll er die U15 des TuS Koblenz trainieren. Sein Vertrag gilt zunächst für ein Jahr.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Manuel Moral Fuster verlässt den FC Inter Leipzig. Der frühere Spieler und bisherige Nachwuchs- sowie Co-Trainer des Oberligisten wird neuer Nachwuchschef von TuS Koblenz. Das teilte der Regionalliga-Absteiger aus Rheinland-Pfalz mit. Moral Fuster soll demnach „die wichtige Schnittstelle zwischen der Nachwuchsabteilung und der ersten Mannschaft ausfüllen und Talente bestmöglich auf den Sprung in den Herrenbereich vorbereiten.“ Neben seiner Aufgabe als Nachwuchschef wird er in der anstehenden Saison auch die U15 der Koblenzer trainieren. Sein Vertrag gilt zunächst für ein Jahr.

Mehr zum FC Inter Leipzig

Der 30-jährige Spanier war früher Profi in Malta und beim SV Babelsberg, bevor er 2014 zum FC Inter wechselte. Im Vorjahr beendete er dort seine Karriere und wechselte direkt in den Trainerbereich. Erst vor einem Monat stand der frühere Mittelfeldmann mit der U19 von Inter im Stadtpokalfinale, das gegen den Leipziger SC mit 1:5 verloren ging. „Eine tolle, neue Herausforderung für mich in Koblenz“, kommentierte Moral Fuster.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt