13. März 2018 / 17:58 Uhr

Inter Türkspor Kiel II mit spätem Sieg

Inter Türkspor Kiel II mit spätem Sieg

Andrè Haase
Inter-Trainer Hanifi Kayar feierte einen späten Sieg mit seinem Team
Inter-Trainer Hanifi Kayar feierte einen späten Sieg mit seinem Team
Anzeige

Kreisliga MO: Schützenfest beim TSV Kronshagen II - SG PTSK/Holstein will Feld von hinten aufrollen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Wettergott ließ am vergangenen Wochenende nur drei Spiele in der Fußball-Kreisliga MO zu. Die Leuchtturmwärter vom SV Friedrichsort siegten dank eines Doppelpacks (22., 63.) von Torjäger Yusuf Eser gegen den Tabellenvorletzten vom Raisdorfer TSV mit 2:0 und haben jetzt den Osdorfer SV vor der Brust. Trotz Ligaverstärkung tat sich die Oberliga-Reserve von Inter Türkspor Kiel beim 3:1-Heimsieg gegen den Osdorfer SV schwer. Lange Zeit sah es nach Toren von Atamtürker (28.) und Smit (34.) nach einem Unentschieden aus, ehe Rino-Antonio Santos seine Farben in der 84. Minute mit seinem Treffer auf die Siegerstraße schoss. Kerem Atamtürker erhöhte mit seinem zweiten Tor in der Schlussminute noch auf 3:1. „Das war eine harte Nuss heute“, so Inter-Coach Hanifi Kayar, bei dessen Team Neuzugang Ardian Stublla (kam vom 1. FC Schinkel) ein gutes Debüt feierte. Tag der offenen Tore herrschte beim 8:5-Sieg des TSV Kronshagen II gegen die Reserve vom TSV Klausdorf. Kronshagens Felix Gehres stach mit einem Fünferpack heraus.

Viel vorgenommen für die kommenden Aufgaben hat sich die SG PTSK/Holstein, die zur SG Felde/Stampe reist. Nach dem Motto “Aus Umbruch wird Aufbruch“ galt es für SG-Coach Günter Renner acht Winter-Neuzugänge neu zu integrieren. „Nachdem im Sommer der große Umbruch eingeläutet wurde, bestand die Aufgabe in den zwei abgelaufenen Monaten darin, die Neuzugänge zu so nah wie möglich an die Mannschaft zu führen und das Verhalten im taktischen Bereich zu verbessern. Daher gab es auch einige Trainingseinheiten, die statt auf dem grünen Rasen in der Kabine an der Taktik-Tafel begonnen wurden. Das vorrangige Ziel ist der Klassenerhalt mit dem Blick ins gesicherte Mittelfeld.“, verrät Renner. Zu einem Stadtduell kommt es auf der Waldwiese, wenn der VfB den Kieler MTV empfängt. Der Suchsdorfer SV ist Gastgeber für den TSV Schilksee II, während es auf dem Hans-Mohr-Platz zum Spitzenspiel zwischen Inter Türkspor Kiel II und dem VfR Laboe kommt.

Spiele: Freitag, 19 Uhr: Raisdorfer TSV – MTV Dänischenhagen II – Sonnabend, 14 Uhr: SG Felde/Stampe – SG PTSK/Holstein – 15 Uhr: VfB Kiel – Kieler MTV – 15.30 Uhr: Suchsdorfer SV – TSV Schilksee II – Sonntag, 13 Uhr: TSV Klausdorf II – SV Felm – 14 Uhr: Osdorfer SV – SV Friedrichsort – 15 Uhr: TSV Altenholz II – TSV Kronshagen II – 16 Uhr: Inter Türkspor Kiel II – VfR Laboe

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt