29. Mai 2018 / 16:11 Uhr

Inter Türkspor Kiel Personalkarussell dreht sich weiter 

Inter Türkspor Kiel Personalkarussell dreht sich weiter 

Michael Felke
VfR-Angreifer Aladji Barrie (vorne, hier gegen Daniel Michalowski vom PSV Neumünster) wechselt zu Inter Türkspor Kiel.
VfR-Angreifer Aladji Barrie (vorne, hier gegen Daniel Michalowski vom PSV Neumünster) wechselt zu Inter Türkspor Kiel. © Jörg Lühn
Anzeige

Der Oberligist vom Ostufer setzt auf junge Neuzugänge.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Beim Oberligisten Inter Türkspor Kiel dreht sich das Personalkarussell weiter. Während die Verträge von fünf Spielern nicht verlängert wurden und zum Saisonende auslaufen, setzt Inter auf die Jugend. Nach der Neuverpflichtung von Chris Schimming, stoßen nun vier weitere Spieler zum Ostuferteam.

Für Torwart Bernd Evers (TSV Schilksee) und Innenverteidiger Jonas Schomaker (TSV Kropp) hingegen gehen die Karrieren bei einem anderen Oberligisten weiter. Tom Wüllner liebäugelt mit einem Wechsel zum Landesligisten TSG Concordia Schönkirchen. Die Ziele von Steffen Bruhn und Gino Laubinger sind unbekannt.

Neu an Bord von Türkspor gehen ab dem 01. Juli vier Nachwuchsspieler. „Das ist unsere Philosophie für die weitere Zukunft. Wir setzen auf ganz junge Spieler, die ein großes Potential haben und die sich bei uns entwickeln können“, glaubt Inter-Manager Berkant Özel, dass der Verein noch viel Freude an den Talenten haben wird.

Kenan Hasicic (20)    offensiv       FC Dornbreite Lübeck

Mirsat Demirci (18)    außen         Eintracht Norderstedt A-Jugend

Aladji Barrie (22)        offensiv       VfR Neumünster

Warhel Amadic (19)   defensiv     TSV Kronshagen A-Jugend

Mehr über Inter Türkspor Kiel
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt