10. Januar 2018 / 17:42 Uhr

Internationales Betriebssport-Turnier für den guten Zweck

Internationales Betriebssport-Turnier für den guten Zweck

Redaktion Sportbuzzer
Wolfgang Overath zauberte 2011 beim Rewe-Cup.
Wolfgang Overath zauberte 2011 beim Rewe-Cup. © Ralf Büchler
Anzeige

Mehrere Fußballer aus dem Kreis Peine sind dabei, wenn am Samstag wieder das internationale Hallenfußball-Turnier um den Rewe-Cup ausgetragen wird. 20 Betriebssportmannschaften sind ab 10 Uhr in Hämelerwald am Ball. Der Erlös wird gespendet. Titelverteidiger ist Billa Austria. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Mitglieder des Rewe-Betriebsrats Lehrte veranstalten den Wettbewerb zum 32. Mal. Neben Titelverteidiger Billa Austria streiten 19 weitere Betriebssportmannschaften aus dem Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland um den Wanderpokal. Der Erlös wird wieder gespendet.

Der Turnieranpfiff erfolgt um 10 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums Hämelerwald. Für die Mannschaft „Logistik Lehrte“ starten Mateusz Bogusz (TSV Eixe), Victor Del-Rio Seoane (RW Schwicheldt) und Daniel Grote (Wacker Wense).

Der Konzern hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Prominenz aufgeboten, um die Attraktivität der Veranstaltung in Hämelerwald noch zu erhöhen. So kickten vor sieben Jahren Wolfgang Overath (Weltmeister von 1974) und die Ex-Profis Matthias Scherz und Stefan Engels in einem Einlagespiel, und bei der Abendveranstaltung nach dem Fußball treten ebenfalls Prominente auf.

Während des Fußballturniers sind Gäste willkommen, Speisen und Getränke gibt es zu kaufen. Die Erlöse aus den vergangenen 31 Turnieren wurden an gemeinnützige Einrichtungen wie Kindergärten, die Krebshilfe, Behinderteneinrichtungen und Tierheime gespendet.

Im Anschluss an die Finalspiele findet im Hotel Fricke in Sievershausen die Abendveranstaltung für die Rewe-Mitarbeiter mit Siegerehrung, Tombola, DJ und einem Prominenten-Auftritt statt. Vergangenes Jahr war „Loona“ zu Gast, die zum Beispiel ihren Hit „Bailando“ sang. Den Namen des Samstag-Gastes wollen die Organisatoren im Vorfeld nicht verraten, nur dass dieser bisher sechs Top-12-Charthits in Deutschland verbuchte und in den englischen, niederländischen und belgischen Charts jeweils zwei Nummer-eins-Hits hatte.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt