USER-BEITRAG Eichedes neuer Cheftrainer und Ex-Profi Jörn Großkopf. © Volker A. Giering

Interview: Eichedes Neu-Coach gibt uns einen kleinen Einblick

Großkopf über seine Ziele, das schwere Erbe und auch über sein Privatleben.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Vor seiner Premiere beim „Hummel-Cup“ sprach der LN-Sportbuzzer mit Eichedes neuem Cheftrainer Jörn Großkopf (49) unter anderem über das schwere Erbe von Vorgänger Oliver Zapel.

LN-Sportbuzzer: Du hattest eigentlich schon beim Wedeler TSV unterschrieben.

*Jörn Großkopf: *Eichede und ich konnten uns zügig einigen. Es gebührt der Fairness, dass ich mich bei Wedel dafür bedanke. Das ganze ging schnell und unkompliziert vonstatten.

*LN-Sportbuzzer: *Dein Vertrag beim SVE gilt nur für ein Jahr.

*Großkopf: *Richtig. Ich bin ein Mensch, der sehr bodenständig ist. Ich möchte hier was aufbauen. Und zwar ligaunabhängig. Ich muss nicht jedes Jahr bei einem anderen Verein arbeiten.

LN-Sportbuzzer: Wann gab´s den ersten Kontakt?

*Großkopf: *Wir sind schon seit einigen Monaten im losen Kontakt. Das heißt, wir sind uns nicht gänzlich neu.

LN-Sportbuzzer: Was machst Du außer Fußball?

*Großkopf: *Nichts. Der Vorteil ist, dass ich mit viel Kraft und Engagement den Job machen kann.

*LN-Sportbuzzer: *Welche Spielphilosophie verfolgst Du?

*Großkopf: *Ich lege vor allem Wert darauf, dass die Mannschaft funktioniert. Wir sind Aufsteiger und müssen Punkte einfahren. Erstes Ziel ist es, die Klasse zu halten. Dafür müssen wir in erster Linie verteidigen. Ich möchte aber auch attraktiven Fußball spielen.

LN-Sportbuzzer: Wen kanntest Dz vorher aus der Mannschaft?

*Großkopf: *Wachowski, mit dem ich schon bei St. Pauli II und Hessen Kassel zusammengearbeitet habe, sowie Petzschke, Mankumbani und Kleine. Alle aus der Oberliga Hamburg.

*LN-Sportbuzzer: *Wie sieht´s mit weiteren Verstärkungen aus?

*Großkopf: *Erstmal will ich die Mannschaft kennenlernen. Ich habe ein, zwei Ideen. Wir werden schauen, ob wir Bedarf haben oder nicht. Feststeht, dass 29 Spieler im Training zu viel sind.

*LN-Sportbuzzer: *Was weisst Du von der Regionalliga Nord?

*Großkopf: *Ich habe zuletzt viele Spiele von Eintracht Norderstedt gesehen, wo ich gewohnt habe.

*LN-Sportbuzzer: *Du trittst ein schweres Erbe von Zapel an.

*Großkopf: *Damit gehe ich entspannt um. Ich habe der Mannschaft gesagt, dass ich nicht Oliver Zapel bin. Olli hat gute Arbeitet geleistet. Ich werde mich mit ihm austauschen.

LN-Sportbuzzer: Was machst Du privat?

Großkopf: Ich halte mich täglich eine Stunde mit Radfahren und Laufen bin. Ich trinke gern mal ein gutes Gläschen Rotwein und verbringe die Zeit gern mit der Familie.

LN-Sportbuzzer: Jörn, vielen Dank für das Gespräch.

SV Eichede Region/Lübeck SV Eichede (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige