Lief meist nur hinterher: Der MTV Isenbüttel III (r.) ist abgeschlagenes, aber erwartetes Schlusslicht. Lief meist nur hinterher: Der MTV Isenbüttel III (r.) ist abgeschlagenes, aber erwartetes Schlusslicht. © Sebastian Preuß
Lief meist nur hinterher: Der MTV Isenbüttel III (r.) ist abgeschlagenes, aber erwartetes Schlusslicht.

Isenbüttel III bleibt „bei der Stange“

Zwölf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer, noch keinen zweistelligen Wert an erzielten Treffern, dafür aber bereits eine dreistellige Gegentor-Zahl - der MTV Isenbüttel III hatte es in der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 1 nicht leicht und ist abgeschlagenes Schlusslicht.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Vielzahl an Abgängen im Sommer konnte der MTV nicht kompensieren, der aktuelle Kader sollte eigentlich als Viertvertretung in der 3. Kreisklasse kicken. Mit Holger Klimek übernahm ein neuer Trainer das Team, außerdem wechselte Isenbüttels neue Dritte die Staffel. „Dass wir nicht in die 1. Kreisklasse gehören, sieht jeder“, sagt MTV-Betreuer Harald Kühl. „Wir bleiben aber bei der Stange.“

Dabei soll die eigene A-Jugend helfen. „Wir führen sie schon in der Rückrunde langsam an den Herrenbereich heran“, erklärt Kühl. Vielleicht klappt‘s dann mit einem Erfolgserlebnis: Die drei Zähler auf dem Isenbütteler Konto stammen von einer 5:0-Wertung gegen den TSV Grußendorf, selbst gepunktet hat der MTV noch nicht. Kühl verspricht: „Wir haben die Moral, um noch den einen oder anderen zu ärgern.“

Region/Wolfsburg-Gifhorn ezimport MTV Isenbüttel (Herren) 1.Kreisklasse Kreis Gifhorn 1 (Herren) Kreis Gifhorn

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige