Ist Renato Sanches schon älter als bisher angenommen? © Federico Gambarini

Ist Bayern-Neuzugang Renato Sanches älter als bisher angenommen?

Gegen Polen war Portugals Renato Sanches der Mann des Spiels. Auch im Halbfinale gegen Wales wird der Bayern-Neuzugang daher wohl wieder von Beginn an spielen. Die französische Trainer-Legende Guy Roux äußert jetzt Zweifel daran, dass Sanches erst 18 Jahre alt ist.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Portugiese Renato Sanches ist ein Mann der Rekorde bei der EM in Frankreich. Mit seinen 18 Jahren ist er der jüngste Spieler, der je für Portugal bei einem Turnier spielte und auch der drittjüngste Torschütze der EM-Historie nach Johan Vonlanthen (Schweiz) und Wayne Rooney (England). Zudem ist Sanches nach seinem bereits vor der EM fixierten Wechsel zum FC Bayern München teuerster Spieler der Generation U20 weltweit.

Und nun das: Guy Roux, französische Trainer-Legende, behauptet gegenüber dem rumänischen TV-Sender "Dolce Sport", dass Sanches in Wirklichkeit bereits 23 oder 24 Jahre alt sei!

Das berichtet Eurosport. "Die Daten sind falsch. Sein Geburtsdatum wurde erst Jahre nach seiner Geburt offiziell eingetragen, sodass es in der Registrierung nicht korrekt ist. Ich denke, er ist 23 oder 24 Jahre alt", wird Roux zitiert. Laut transfermarkt.de wurde der Mittelfeldakteur am 18. August 1997 in Lissabon geboren und würde im Sommer demnach seinen 19. Geburtstag feiern.

Sind die Bayern getäuscht worden? So wie Sanches bisher bei der EM auftritt, haben sie mit ihm einen dicken Fisch an Land gezogen - ob nun 18 oder 23 Jahre alt. Vor allem sein bislang letzter Einsatz im Viertelfinale gegen Polen hinterließ Eindruck: Selbstbewusst führte Sanches Portugal gegen Lewandowski & Co. zum Sieg. Mit seinem Traumtor zum 1:1 und dem wuchtig verwandelten Elfmeter im folgenden Elfmeterschießen begeisterte Sanches Fans und Experten. Selbst Wales' Superstar Gareth Bale urteilte: "Man sieht hier, dass er ein sehr guter Spieler ist. Gerade an seinem Tor."

"Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich bei einem so großen Verein wie Bayern München unterschrieben habe. Aber noch konzentriere ich mich voll auf die EM", erklärte das Talent mit den Rasta-Locken nach dem Viertelfinal-Einzug. Denn bevor Sanches mit seinem neuen Club in die Saisonvorbereitung starten kann, will er noch seine EM-Mission mit Portugal am Mittwoch (21 Uhr/ARD) im Halbfinale in Lyon gegen Wales vollenden - und dabei vielleicht noch den einen oder anderen Rekord knacken - wenn denn das Alter stimmt.

(mit dpa)

Fussball Bundesliga (Herren) Region/National

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE