13. Juni 2018 / 20:37 Uhr

Ex-96-Stürmer Jan Rosenthal beendet Karriere: "Priorität in Richtung Familie"

Ex-96-Stürmer Jan Rosenthal beendet Karriere: "Priorität in Richtung Familie"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Jan Rosenthal tritt von der großen Bundesliga-Bühne ab.
Jan Rosenthal tritt von der großen Bundesliga-Bühne ab. © Simon Hofmann
Anzeige

Er spielte noch mit Robert Enke zusammen: Der Ex-Stürmer von Hannover 96, Jan Rosenthal, hat seine Karriere vorzeitig beendet. Er bat um Auflösung seines Vertrages bei Darmstadt 98.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ex-96-Stürmer Jan Rosenthal beendet seine Karriere. Der 32-Jährige einigte sich mit Zweitligist Darmstadt auf eine vorzeitige Auflösung seines noch bis 2019 laufenden Vertrages. „Im Laufe des vergangenen halben Jahres haben sich meine persönlichen Prioritäten deutlich in Richtung meiner Familie verschoben“, sagte er.

So sahen ehemalige 96-Kicker bei ihrem Profi-Debüt aus.

Zur Galerie
Anzeige

​Stürmer als Elfer-Killer

Rosenthal spielte von 2000 bis 2010 bei 96 – erst in den Nachwuchsteams, dann bei den Profis. 2006 gab er unter Trainer Peter Neururer sein Bundesligadebüt, machte für Hannover 80 Erstligaspiele und elf Tore.

Unvergessen bleibt Rosenthal als Torwart-Ersatz für den, mit Rot vom Platz geflogenen, Florian Fromlowitz. In der Saison 2008/2009 hielt er zwischen den Pfosten sogar einen Elfmeter.

Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt