08. August 2018 / 10:17 Uhr

Nach Drogen-Beichte: Jan Ullrich beginnt Therapie - Til Schweiger verzichtet auf Anzeige

Nach Drogen-Beichte: Jan Ullrich beginnt Therapie - Til Schweiger verzichtet auf Anzeige

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Der frühere Radsport-Star Jan Ullrich (Archiv-Foto)
Der frühere Radsport-Star Jan Ullrich (Archiv-Foto) © dpa
Anzeige

Jan Ullrich wird sich nach seinem Drogen-Geständnis offenbar noch in dieser Woche in Behandlung begeben. Einem Bericht zufolge befindet sich der 44-Jährige schon jetzt auf dem Weg der Besserung. Til Schweiger verzichtet auf eine Anzeige.

Anzeige

Der frühere Radsport-Star Jan Ullrich wird einem Bericht der Bild zufolge noch in dieser Woche die von ihm angekündigte Therapie beginnen. Nach der Festnahme auf dem Grundstück seines Nachbarn Til Schweiger und seiner anschließenden Drogen-Beichte befindet sich der 44-Jährige inzwischen offenbar auf dem Weg der Besserung. "Ich hatte Freudentränen in den Augen. Mir geht es gerade richtig gut", sagte Ullrich der Bild nach einem Telefonat mit seinen drei Söhnen, zu denen er nach eigenen Angaben seit Ostern kaum Kontakt hatte.

Mehr zu Jan Ullrich

Ullrich bedankt sich auch bei seinem langjährigen Tour-Rivalen Lance Armstrong für dessen Hilfsangebot - und bei Schweiger. Der Schauspieler hatte die Probleme Ullrichs nach dem Vorfall auf seinem Anwesen auf Mallorca öffentlich gemacht. Auf eine Anzeige verzichtete der 54-Jährige allerdings. Ullrich: "Ein großer Zug von ihm." Schweiger am Dienstag zu Bild: "Ich war heute vor Gericht und habe dort erklärt, dass ich keine Anzeige erstatten möchte und auch keinen Schadensersatz oder Schmerzensgeld haben will. Ich will nur, dass die Näherungsverfügung weiterhin bestehen bleibt. Ich habe gehört, dass er in die Klinik geht. Da bin ich gespannt und wünsche mir das sehr."

Ullrich einziger deutscher Tour-Sieger

Ullrich hatte 1997 als bisher einziger Deutscher die Tour de France gewonnen, drei Jahre später holte er Olympiagold. 2006 wurde er aufgrund seiner Verwicklung in den Dopingskandal um den Arzt Eufemiano Fuentes von der Tour ausgeschlossen, 2007 beendete Ullrich seine Karriere. Seine Erfolge nach dem 1. Mai 2005 wurden annuliert, da ihn der Internationale Sportgerichtshof (CAS) des Dopings für schuldig befand.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt