02. September 2018 / 20:36 Uhr

Jan Ullrich: Entzug vorbei – das sind seine Pläne für die Zukunft

Jan Ullrich: Entzug vorbei – das sind seine Pläne für die Zukunft

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Jan Ullrich hat seine Therapie erfolgreich gemeistert. Jetzt kehrt er nach Mallorca zurück.
Jan Ullrich hat seine Therapie erfolgreich gemeistert. Jetzt kehrt er nach Mallorca zurück. © dpa
Anzeige

Wieder auf Mallorca: Jan Ullrich hat seinen Entzug in Bayern erfolgreich absolviert. Der ehemalige Tour-de-France-Sieger hat schon für die nächsten Wochen geplant.

Anzeige

Der Entzug ist vorbei: Jan Ullrich ist nach seiner Therapie in der My Way Betty Ford Klinik im bayerischen Bad Brückenau wieder in seine Finca auf Mallorca zurückgekehrt. Das berichtet die Bild. der 44 Jahre alte Ex-Radsportler wolle seine Wohnung auf der spanischen Insel nun einbruchssicher machen, da dort während seiner Zeit in Bayern wiederholt eingebrochen wurde. Er soll zudem bereits einen Plan für seine Zukunft haben.

Mehr zu Jan Ullrich

„Ich werde morgens und abends auf Substanzen im Körper getestet – durch Blutabnehmen und Urin-Tests, einen Alkoholtest muss ich auch machen“, erklärte Ullrich in der vergangenen Woche dem Blatt. Er dürfe mittlerweile regelmäßig mit seinen drei Söhnen telefonieren, die bei seiner von ihm getrennt lebenden Frau Sara wohnen. „Die Kinder sind meine Medizin.“ Ullrich wurde wegen seiner Drogen- und Alkoholprobleme eingeliefert.

Ullrich geht bald in Therapie

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ullrich wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Der Tour-de-France-Sieger von 1997 soll vor zwei Wochen in einem Frankfurter Hotel eine Escortdame nach einem Streit angegriffen und verletzt haben. Ullrich war deshalb vorläufig festgenommen worden. Er äußerte sich nach Angaben der Polizei bei einer Vernehmung nicht zu den Vorwürfen. Ein Haftbefehl wurde nicht erlassen. Rund eine Woche vor den Geschehnissen in Frankfurt war Ullrich nach einem Streit mit seinem Nachbarn Til Schweiger auf Mallorca vorübergehend in Gewahrsam genommen worden. Bei beiden Vorfällen stand Ullrich mutmaßlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Körperverletzung: Ex-Radprofi Ullrich festgenommen

Die Pläne für seine Zukunft: Gemeinsam mit seiner neuen Freundin Elizabeth will er nach dem kurzen Mallorca-Aufenthalt zuerst zu ihrer Familie nach Kuba und dann in die USA fliegen. Sein Ex-Konkurrent und heutiger Freund Lance Armstrong hatte ihn besucht und eine Klinik für eine weitere Therapie vorgeschlagen: „Als er plötzlich da war, fand ich das richtig geil, super! Lance hat sich brutal reingehauen für mich“, sagte der ehemalige Rad-Champion der Bild. „Er hat mir eine Klinik vorgeschlagen, wo ich weiter aufgebaut werde und die letzten Giftstoffe aus dem Körper geholt werden. Das wird gut.“

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt