janzer Manuel Janzer steht den Störchen nach auskuriertem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung. © Paesler
janzer

Janzer wieder zurück im Holstein-Kader

Auswärtsspiel in Erfurt ohne Eigengewächs Arne Sicker

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Heimische Verhältnisse für den Fußball-Drittligisten Holstein Kiel vor dem Auswärtsspiel am Sonnabend (14.05 Uhr) bei Rot-Weiß Erfurt.  Während am Karfreitag in der Landeshauptstadt Thüringens noch frühlingshafte Bedingungen (15 Grad, kein Wind) herrschten, ist die Brise am Vormittag des Ostersonnabends  rund um das Steigerwaldstadion leicht aufgefrischt. Auch die Temperaturen sind abgekühlt.

Die Stimmung im Lager der Störche ist derweil positiv angespannt, das Wunschziel klar formuliert: mit Auswärtssieg Nummer fünf den direkten Aufstiegsplatz zwei sichern. Mittendrin Flügelspieler Manuel Janzer, der nach auskuriertem Muskelfaserriss zum 18er-Aufgebot gehört. Zu einem Härtefall in Sachen Nominierungen geriet dagegen Nachwuchs-Profi Arne Sicker, der nicht zum Erfurter Reisetross zählt.

Ungewöhnliches gebar die morgendliche Zeitungslektüre. Der örtlichen Presse war das Heimspiel des einstigen Fußball-Stolzes Thüringens nicht eine Zeile, nicht einmal eine Termin-Ankündigung  wert. Möglicherweise eine Retourkutsche wegen der aus medialer Sicht mangelhaften Öffentlichkeitsarbeit des RWE.

Region/Kiel Holstein Kiel FC Rot-Weiß Erfurt Holstein Kiel (Herren) 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige