07. November 2018 / 20:21 Uhr

Jennifer Thiele vom FSV Luppa ist Leipzigs neue "Heldin der Woche"

Jennifer Thiele vom FSV Luppa ist Leipzigs neue "Heldin der Woche"

Redaktion Sportbuzzer
<b>Jennifer Thiele (FSV Luppa):</b> Sie traf beim 7:2 gegen den SV Naunhof in der Frauenfußball-Kreisliga Muldental/Leipziger Land gleich fünf Mal. Im ersten Durchgang schnürte sie zwischen der 6. und 20. Minute einen lupenreinen Hattrick. Nach dem Wechsel ließ Thiele (im Bild rechts) zwei weitere Buden folgen.
Gegen den SV Naunhof traf Jennifer Thiele (r.) gleich fünf Mal. © Andreas Döring
Anzeige

Die Kapitänin der Luppaer Frauen überzeugte mit ihren fünf Toren im Spiel gegen den SV  Naunhof die SPORTBUZZER-Nutzer und hatte bei der Abstimmung die Nase vorn.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Die Heldin der Woche heißt Jennifer Thiele. Bei der Abstimmung fiel eine deutliche Mehrheit von 49 Prozent der Stimmen auf ihren Namen. Damit honorierten die Wählerinnen und Wähler die tolle Leistung der Spielerfrau des FSV Luppa in der vergangenen Woche.

Sie traf beim 7:2 gegen den SV Naunhof in der Frauenfußball-Kreisliga Muldental/Leipziger Land gleich fünf Mal. Im ersten Durchgang schnürte die Mannschaftskapitänin zwischen der 6. und 20. Minute einen lupenreinen Hattrick. Nach dem Wechsel gelang es ihr, noch zwei weitere Mal den Ball ins Tor zu manövrieren und führte so ihre Mannschaft zum wohlverdienten Sieg.

DURCHKLICKEN: Die bisherigen "Heldinnen und Helden der Woche"

Zur Galerie
Anzeige

Ihre Trainerin Diana Zehrfeld ist stolz auf die Spielerin. „Jennifer ist eine leidenschaftliche Spielführerin. Sie treibt andere damit an“, sagte sie. Die Mittelfeldspielerin zeichnet sich dadurch aus, viele Zweikämpfe zu gewinnen und so das Spiel nach vorne zu treiben. „Außerdem findet sie immer die richtigen Worte in der Halbzeit, auch wenn es mal nicht so gut läuft“, sagt Zehrfeld.

Thiele freut sich über den Titel „Helding der Woche“. Für sie selbst, war es ein klassisches Mannschaftspiel, wie es sein sollte. „Da spielt jeder für jeden“, sagt die 24-jährige Wermsdorferin. „Es hat einfach alles gepasst.“ Thiele kickt seit ihrem sechsten Lebensjahr. Als Vorbild nennt sie die aus Oschatz stammende Nationalspielerin Babett Peter.

Das Abstimmungsergebnis im Detail:

Jennifer Thiele (FSV Luppa) - 49,0 %

Christian Mörschke (SG Zschortau) - 28,9 %

Johannes Kyncl (SG Rotation Lpz.) - 11,8 %

Alexander Bartsch (SG Räpitz) - 5,8 %

Steve Kühn (SV Panitzsch(Borsdorf) - 4,4 %

Ihr habt Ideen für den nächsten "Held der Woche"? Nach jedem Wochenende können SPORTBUZZER-Nutzer bis Montagnachmittag (15 Uhr) per Mail an leipzig@sportbuzzer.de ihre Vorschläge einreichen (bitte Angabe von Mannschaft und Liga sowie eine kurze Begründung). Zudem sammelt die Redaktion auf Basis der Spielberichte Kandidaten und wählt im Anschluss aus allen vorliegenden Hinweisen drei bis sechs Kicker oder Kickerinnen aus. Die Abstimmung zum „Held der Woche“ startet immer montags um 18 Uhr auf _www.sportbuzzer.de/leipzig und läuft bis zum darauf folgenden Mittwoch um 10 Uhr._

Pia Siemer

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt