11. Januar 2019 / 12:35 Uhr

Jetzt ist es amtlich: Dominic Peitz verlässt Holstein Kiel

Jetzt ist es amtlich: Dominic Peitz verlässt Holstein Kiel

Andreas Geidel
Dominic Peitz verlässt die Kieler Störche.
Dominic Peitz verlässt die Kieler Störche. © Paesler
Anzeige

Mittelfeld-Routinier hat beim Fußball-Zweitligisten keine sportliche Zukunft mehr.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dominik Schmidt verlängert bei Holstein Kiel

Nun ist es amtlich: Mittelfeld-Routinier Dominic Peitz hat beim Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel keine sportliche Zukunft mehr. Der 34-Jährige wird bereits am Sonnabend das Trainingslager in Oliva Nova vorzeitig verlassen. Das bestätigte Holstein-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth dem Sportbuzzer am Freitag: „Er wird aus dem Trainingslager abreisen, um in Deutschland Gespräche mit anderen Vereinen aufzunehmen.“ Vor diesem Hintergrund sei er ab sofort vom Training freigestellt.

Der Vertrag des 206-fachen Zweitligaspielers, der im Frühjahr 2017 auf und neben dem Platz maßgeblichen Anteil am Kieler Aufstieg ins Bundesliga-Unterhaus besaß, läuft am 30. Juni aus. Peitz ist seit 1. Juli 2016 in Diensten der Störche.

Weitere News zu Holstein Kiel

Der Saisonverlauf von Holstein Kiel in der Zweitliga-Spielzeit 2018/19.

1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). Zur Galerie
1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt