Live: 96-Pressekonferenz vor Köln-Spiel ©

Breitenreiter und Heldt vor 96-Spiel gegen den 1. FC Köln: Sané-Einsatz fraglich

Am Sonntag kann Hannover 96 durch einen Sieg gegen den 1. FC Köln unter den Top-4 der Bundesliga bleiben.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der 6. Spieltag der Fußball-Bundesligasaison 2017/18 beginnt für Hannover 96 erst am Sonntag. In der HDI-Arena empfangen die Roten um 15.30 Uhr den 1. FC Köln. Die Kölner starteten mit fünf Niederlagen in die aktuelle Bundesliga-Spielzeit. 96 dagegen hat unter Trainer André Breitenreiter noch keines der 15 Pflichtspiele verloren. Gegen Mainz 05 (1:0), Schalke 04 (1:0), den VfL Wolfsburg (1:1), den HSV (2:0) und den SC Freiburg (1:1) präsentierten sich die Roten weitestgehend stark.

Hier gibt es die Pressekonferenz von Hannover 96 vor der Partie gegen den 1. FC Köln als Aufzeichnung:

PK vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln

JETZT LIVE: Unsere PK vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln mit André Breitenreiter, Horst Heldt und Christian Bönig. 🎥 Eure Kommentare? 😃 #NiemalsAllein

Geplaatst door Hannover 96 op vrijdag 22 september 2017

​Das sind die Aussagen von André Breitenreiter

  • "Salif hat eine starke Prellung am Sprunggelenk, nachdem er beim Foul gegen die Freiburger, bei dem er die gelbe Karte gesehen hat, sich verletzt hat. Der Heilungsverlauf ist gut, aber noch nicht so, dass er ins Training einsteigen konnte. Der Einsatz ist sehr stark gefährdet."

  • "Wir müssen alle sehr vorsichtig sein. Wir sind ein Aufsteiger. Einige waren ja sogar enttäuscht, dass wir in Freiburg nur 1:1 gespielt haben. Wir waren intern sehr froh, dass wir auswärts gepunktet haben. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Das gleiche gilt auch für die Kölner. Sie sind schlecht gestartet, aber sie sind ein Europa-League-Teilnehmer. Es wird das bisher schwerste Spiel der Saison werden."

  • "Wir haben eine gute Ausgangssituation. Wir haben schon einen gewissen Abstand, aber wollen weiter daran arbeiten. Wir wollen diese Phase weiter nutzen. Da gehört es auch dazu, dass wir einen Punkt in Freiburg nicht zu negativ bewerten. Wir brauchen uns für ein glückliches Unentschieden dort nicht entschuldigen."

  • "Tschauner und Schwegler haben ganz normal mittrainiert und werden am Wochenende zur Verfügung stehen."

​Das sind die Aussagen von Horst Heldt

  • ​"Das ist eigentlich mein Heimat-Verein. Ich habe in Köln meine längste Zeit der Karriere gehabt. Der Verein hat in den vergangenen Jahren eine extrem gute Entwicklung genommen. Ich wünsche dem FC ab Montag alles Gute für die Saison. Am Sonntag wollen wir einen Europa-League-Teilnehmer natürlich trotzdem schlagen - auch, wenn es sehr schwer wird."

  • "Wenn wir in den kommenden Jahren einen ähnlichen Schritt gehen wie die Kölner in den vergangenen Jahren, dann machen wir einen großen Schritt nach vorne."

Region/Hannover Hannover 96 (Herren) Fussball Bundesliga Hannover 96-1. FC Köln (24/09/2017 15:30)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige