Philipp Lahm hört am Saisonende auf Philipp Lahm hört am Saisonende auf © imago
Philipp Lahm hört am Saisonende auf

Bayern-Kapitän bestätigt Rücktritt: "Es ist nicht der richtige Zeitpunkt"

Der Abgang des Weltmeister-Kapitäns ist die Nachricht des Tages - jetzt hat sich der Bayern-Star öffentlich geäußert.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Rücktritt von Philipp Lahm und die Absage an seinen FC Bayern im Hinblick auf den Posten des Sportdirektors schlug am Dienstagabend hohe Wellen. Sportbild und Sport1 hatten übereinstimmend berichtet, dass der Weltmeister und Kapitän der Münchner seine Fußballschuhe im Sommer an den Nagel hängt und ein Sabbatjahr anstrebt. Nach dem Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg äußerte sich auch der 33-Jährige - nachdem es die Bayern-Bosse Hoeneß und Ancelotti zunächst sorgsam vermieden, definitive Aussagen zu treffen und sich in ihren Interviews kaum zur Causa Lahm äußern wollten.

"Ich höre zum Ende der Saison auf", sagte Lahm nach dem 1:0 gegen die "Wölfe" und dem Viertelfinal-Einzug - und düpierte die Bayern-Bosse. "Ich habe beschlossen, dass es nicht der richtige Zeitpunkt ist, nach der Saison einzusteigen." Lahm beendet seine illustre Karriere also mit Knalleffekt. "Ich versuche immer, jeden Tag alles zu geben. Ich kann das bis Saisonende noch auf dem Niveau leisten, das ich von mir selbst gewohnt bin, danach aber nicht mehr - da reden wir ja von über einem Jahr." Würde er alle Spiele in dieser Saison noch absolvieren und die Bayern ganz weit kommen, dann hätte Philipp Lahm übrigens 526 Pflichtspiele absolviert - genauso viele wie Franz Beckenbauer. "Ich liebe den Fußball, er hat mir sehr viel gegeben. Aber ich wollte das Ende selbst bestimmen."

Philipp Lahm (FC Bayern München) Bayern München (Herren) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige