02. März 2018 / 20:53 Uhr

Folgenschwerer Fehlpass von Joshua Nadeau - Hansa spielt nur remis in Bremen

Folgenschwerer Fehlpass von Joshua Nadeau - Hansa spielt nur remis in Bremen

Johannes Weber
Pascal Breier (l.) wird vom Bremer Lars Bünning attackiert.
Pascal Breier (l.) wird vom Bremer Lars Bünning attackiert. © Lutz Bongarts
Anzeige

Der Innenverteidiger von Hansa Rostock verursacht mit einem Fehlpass den Ausgleich gegen Werder Bremen II / Beide Teams trennen sich am Ende 1:1.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock ist am Freitagabend nicht über ein Remis hinausgekommen. Beim Tabellenvorletzten SV Werder Bremen II (19. Platz/jetzt 18 Punkte) spielte die Kogge 1:1 (1:0). Aus Sicherheitsgründen wurde die Partie im großen Weserstadion (Fassungsvermögen: 42000 Plätze) ausgetragen. Unter den 5600 Zuschauern in der Bundesliga-Arena waren 4400 Rostocker Anhänger, die damit einen neuen Rekord an Auswärtsfans bei einem Drittliga-Spiel aufstellten.

​Gegen die Bundesliga-Reserve brauchte der FC Hansa eine Vieterlstunde, um in die Partie zu finden. In der 26. Minute hatten die Rostocker die erste Möglichkeit im Spiel durch Pascal Breier, der mit einem Fernschuss das Werderaner Tor verfehlte. Wenig später erzielte Soufian Benyamina (29.) per Kopfball nach einer Flanke von Vladimir Rankovic die Gästeführung. Aufpassen musste der FCH kurz vor der Pause - die Bremer Ousman Manneh und Leon Jensen trafen den Ball aus aussichtsreicher Position nicht richtig.

So lief das Spiel: Der Liveticker zum Nachlesen

Nach dem Seitenwechsel hatten die Rostocker durch Fabian Holthaus zweimal die Chance den zweiten Treffer zu erzielen. Der Außenbahnspieler verfehlte jeweils den Bremer Kasten. In der 73. Minute leistete sich Hansas Innenverteidiger Joshua Nadeau, der für den gelbsperrten Julian Riedel in der Startelf stand, einen folgenschweren Fehlpass. Werder-Kicker Jensen bedankte sich und schob zum Ausgleich ein. In der Schlussphase drängten die Bremer, die mittlerweile seit 23 Partien sieglos sind, noch auf den Siegtreffer, doch es blieb beim 1:1.

Für den FC Hansa (5. Platz/jetzt 47 Punkte) folgt nun eine englische Woche. Am Mittwoch (19 Uhr) steht das Auswärtsspiel beim FSV Zwickau an, ehe am Sonnabend (14 Uhr) der Tabellenzweite SC Paderborn im Rostocker Ostseestadion gastiert.

Mehr zum FC Hansa Rostock

FC Hansa: Blaswich - Rankovic, Hüsing, Nadeau, Rieble - Wannenwetsch (77. Grupe), Henning, Evseev (82. Väyrynen), Holthaus (71. Quiring) - Breier, Benyamina.
Tore: 0:1 Benyamina (29.), 1:1 Jensen (73.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt