12. Juni 2018 / 12:07 Uhr

JSG Twistringen-Mörsen: Lennart Bors verpasst die Torjägerkrone

JSG Twistringen-Mörsen: Lennart Bors verpasst die Torjägerkrone

SVEN HERMANN
Nr 22: Lennart Bors
Zog im Rennen um die Torjägerkrone den Kürzeren: JSG-Angreifer Lennart Bors (rechts,Archivbild). © Janina Rahn
Anzeige

Landesligist unterliegt zum Saisonabschluss in Bemerode mit 1:3

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Neuling JSG Twistringen-Mörsen hat die Saison in der Fußball-Landesliga der A-Junioren auf einem respektablen fünften Rang abgeschlossen. Daran änderte auch die abschließende 1:3 (1:2)-Niederlage beim Vizemeister TSV Bemerode nichts mehr.

Den Kürzeren zog JSG-Stürmer Lennart Bors im Rennen um die Torjägerkrone. Zwar erzielte er einen Treffer und kommt nun auf insgesamt 28, doch sein Bemeroder Kontrahent Laurens Klaholz traf doppelt und sicherte sich den Titel des besten Landesliga-Torschützen mit insgesamt 30 Treffern.

Schon nach zwei Minuten nutzte Klaholz einen individuellen Fehler der Gäste zur Führung. Jonas Exeler erhöhte kurze Zeit später (4.) – der Twistringer Fehlstart war perfekt. Danach entwickelte sich jedoch eine ausgeglichene Partie, in der Lennart Bors, dem außerdem acht Treffer bei seinen Einsätzen im Twistringer Herren-Bezirksligateam gelangen, kurz vor dem Pausenpfiff den Anschluss herstellte (42.). Dabei nutzte er einen Torwartfehler, reagierte gedankenschnell und netzte mit der Hacke ein (42.). „Lennart hätte im Kampf um die Torjägerkrone durchaus gleichziehen können, ließ zwei weitere gute Chancen aber aus. An anderen Tagen gehen die rein“, berichtete Vater Ingo Bors, der sein letztes Spiel als verantwortlicher Coach der JSG bestritt und jetzt erst einmal eine Pause einlegen wird.

In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte gelang Klaholz ein weiterer Treffer zum entscheidenden 3:1 (70.). „Wir haben einige Punkte verschenkt, doch insgesamt war es für einen Aufsteiger mit Platz fünf eine gute Saison“, fasste Ingo Bors die Spielzeit aus seiner Sicht zusammen.

Mehr zur Landesliga Hannover
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt