24. Juni 2018 / 00:01 Uhr

Schubsereien und Beschimpfungen! Jubel-Zoff nach Deutschland-Sieg gegen Schweden

Schubsereien und Beschimpfungen! Jubel-Zoff nach Deutschland-Sieg gegen Schweden

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Georg Behlau (Leiter des Büros der deutschen Nationalmannschaft, 2.v.l.) rannte nach dem Abpfiff von der deutschen Bank vor die schwedische und jubelte demonstrativ. Im Anschluss gab es Gerangel zwischen beiden Lagern.
Georg Behlau (Leiter des Büros der deutschen Nationalmannschaft, 2.v.l.) rannte nach dem Abpfiff von der deutschen Bank vor die schwedische und jubelte demonstrativ. Im Anschluss gab es Gerangel zwischen beiden Lagern. © imago/Matthias Koch
Anzeige

Auf die Freude folgte das Gerangel: Nach dem deutschen Last-Second-Sieg gegen Schweden kam es zwischen den Funktionären beider Mannschaften zu unschönen Szenen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach dem späten Siegtor von Toni Kroos im zweiten deutschen WM-Gruppenspiel gegen Schweden ist es vor den Auswechselbänken der beiden Teams zu Schubsereien und Beschimpfungen gekommen. Ein Auslöser: Georg Behlau (Leiter des Büros der deutschen Nationalmannschaft) rannte nach Abpfiff von der deutschen Bank vor die schwedische und jubelte demonstrativ, im Anschluss gab es Gerangel zwischen beiden Lagern.

Update

Schwedens Nationaltrainer Janne Andersson kritisierte nach der Niederlage seines Teams das Verhalten einiger Spieler und Funktionäre. „Einige der Deutschen fingen an zu feiern, indem sie in unsere Richtung liefen. Sie fingen an, Gesten zu machen, das hat mich sehr verärgert“, sagte der Coach nach der 1:2-Pleite gegen den Weltmeister. „Nach dem Schlusspfiff schüttelt man sich die Hände und benimmt sich nicht so“, kritisierte Andersson. Einige Personen auf der deutschen Bank hätten sich „in einer Art und Weise verhalten, die nicht korrekt war, man lässt den Gegner auch in Ruhe trauern“, betonte der schwedische Trainer.

Der DFB reagierte bei Twitter und entschuldigte sich für die Vorfälle.

Mehr zu Deutschland - Schweden

Bewertet hier die Leistungen der DFB-Kicker gegen Schweden!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt