Kevin Kampl ist nach seinen zuletzt überzeugenden Auftritten eine Alternative für die Startelf gegen den BVB.  Kevin Kampl ist nach seinen zuletzt überzeugenden Auftritten eine Alternative für die Startelf gegen den BVB.  © Imago
Kevin Kampl ist nach seinen zuletzt überzeugenden Auftritten eine Alternative für die Startelf gegen den BVB. 

Kampl vor seiner Rückkehr zum BVB: „Die gelbe Wand ist einmalig“

Der slowenische Nationalspieler kommt bei RB Leipzig immer besser in Form und ist eine ernsthafte Alternative für die Startelf

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Er kostet RB Leipzig bis zu 20 Millionen Euro, firmiert bei den Roten Bullen unter Rekord-Transfer. Nein, die Ablöse belastet ihn nicht, sagt Kevin Kampl vor seiner Rückkehr an die alte Dortmunder Wirkungsstätte und verweist auf die Mechanismen des Geschäfts. Kampl und der BVB – das war ein kurzes Intermezzo und ein Missverständnis.

Mehr zum Thema:

Mindestens für drei Jahre! Kevin Kampl wechselt zu RB Leipzig

Kampl-Transfer: So lief der Deal zwischen Bayer Leverkusen und RB Leipzig 

Jürgen Klopp hatte den Mittelfeldspieler von Red Bull Salzburg im Januar 2015 nach Dortmund geholt, aber dann irgendwie vergessen, was er eigentlich mit dem slowenischen Nationalspieler vorhat. Kevin Kampl kam unter „Kloppo“ überall, aber nie in der von ihm bevorzugten Mittelfeldzentrale zum Einsatz. Nach einem halben Jahr trennte man sich wieder und Kampl kehrte zurück zu seinem Jugend-Club Bayer Leverkusen.

JETZT Durchklicken: Bilder aus der Karriere von Kevin Kampl

Seit Sommer ist er ein Rasenballer und nähert sich nach kleineren Verletzungen seiner Topform. Beim 0:2 in Istanbul und beim 2:1 in Köln lieferte Kampl vorzeigbare Teileinsätze. Der 27-Jährige hat Chancen auf einen Platz in der Startformation. Insbesondere, wenn sich Ralph Hasenhüttls Gedanken an ein 4-3-3 mit einem Mittelfeld Kevin Kampl, Diego Demme und Naby Keita verfestigen. Im Sturm könnte Anarcho-Dribbler Bruma (kam für 12,5 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul) den Vorzug vorm länderspielgestressten Emil Forsberg erhalten. Außerdem im Angriff: Timo Werner und 15-Millionen-Euro-Mann Jean-Kevin Augustin (Paris St. Germain).

Dortmund. Was ist nun größer, Herr Kampl, die Vorfreude oder der Respekt? „Das eine schließt das andere nicht aus. Der BVB ist super gut gestartet, die Atmosphäre und die gelbe Wand sind einmalig. Wenn wir an unsere hundert Prozent kommen, ist alles drin.“

RB Leipzig RB Leipzig (Herren) Borussia Dortmund Borussia Dortmund (Herren) Borussia Dortmund-RB Leipzig (14/10/2017 18:30) Fussball Bundesliga Kevin Kampl (Bayer 04 Leverkusen) Region/Leipzig

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige