09. August 2018 / 14:43 Uhr

Kein Wechsel: 96-Kandidat Patrick Herrmann bleibt in Gladbach

Kein Wechsel: 96-Kandidat Patrick Herrmann bleibt in Gladbach

Tobias Kurz
Patrick Herrmann
Hat Interesse der Konkurrenz geweckt: Gladbachs Patrick Herrmann. Foto: Ina Fassbender © Ina Fassbender
Anzeige

Nachdem Hannover 96 am Mittwoch bekanntgegeben hat, dass keine Verstärkung für die offensiven Außenbahnen mehr kommt, ist nun auch eine Verpflichtung von Patrick Herrmann endgültig vom Tisch. Der Flügelspieler bekennt sich zu Borussia Mönchengladbach.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ex-Nationalspieler Herrmann galt bei den "Roten" als potenzielle Verstärkung für die offensive Außenbahn, auf der Trainer André Breitenreiter gerne noch Zuwachs bekommen hätte. Sportdirektor Horst Heldt entschied jedoch nach Abstimmung mit Präsident Martin Kind, dass die Flügelpositionen bereits ausreichend gut besetzt seien.

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2018/19

Zur Galerie
Anzeige
Mehr zu Hannover 96

Nun hat sich Herrmann, der in der vergangenen Saison nur noch Reservist in Gladbach war, via Instagram zu den "Fohlen" bekannt. "Wie ihr vielleicht alle mitbekommen habt, wurde in den letzten Wochen viel über meinen Verbleib bei unserer Borussia spekuliert. Wer mich kennt der weiß dass ich mich voll und ganz mit dem Verein identifiziere und auf dem Platz immer alles gegeben habe. Von daher freue ich mich euch mitteilen zu können, dass ich auch weiterhin die Raute tragen werde!", teilte er mit.

Liebe Borussen, wie ihr vielleicht alle mitbekommen habt, wurde in den letzten Wochen viel über meinen Verbleib bei unserer Borussia spekuliert. Wer mich kennt der weiß dass ich mich voll und ganz mit dem Verein identifiziere und auf dem Platz immer alles gegeben habe. Von daher freue ich mich euch mitteilen zu können, dass ich auch weiterhin die Raute tragen werde! Vielen Dank für euren Zuspruch und Rückhalt der mir wirklich viel bedeutet! Auf eine gute und erfolgreiche Saison 😊 Euer Flaco💚🐎⚽️

Ein Beitrag geteilt von Patrick Herrmann Official Site (@flaco7) am Aug 9, 2018 um 4:19 PDT

Das waren die (bisher) teuersten Zugänge der Vereinsgeschichte von Hannover 96

Zur Galerie

Herrmann, der von seinen Teamkollegen nur "El Flaco" (aus dem Spanischen: "Der Schmächtige") genannt wird,  steht bei der Borussia seit 2008 unter Vertrag. In zehn Jahren bestritt er 221 Bundesligaspiele für die Rheinländer und verbuchte dabei 37 Tore und 38 Vorlagen. In der vergangenen Spielzeit schaffte er es allerdings nur zwölfmal in die Startelf.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt