Ralph Hasenhüttl: Ralph Hasenhüttl: "Wir werden Timo Werner gegen Schalke in Topform sehen." ©
Ralph Hasenhüttl:

Keine Angst vor Schalker Hexenkessel – „Werden Werner in Topform sehen“

Im Ruhrpott wartet eine hitzige Atmosphäre auf Timo Werner und Co. Bei Coach Ralph Hasenhüttl ist die Vorfreude besonders groß. Sein bester Stürmer erhält trotz Schwalbe im Hinspiel von ihm Vertrauen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Der April steht für Unberechenbarkeit, zumindest beim Wetter. Für RB Leipzig ist es hingegen ein perfekter Monat: Zwölf Punkte aus vier Spielen, ein Torverhältnis von 12:2 – besser geht´s kaum. Kein Team der Bundesliga hat in diesem Zeitraum so geglänzt. Ganz anders die Stimmung beim nächsten Gegner Schalke 04.

Die Königsblauen hinken ihren Erwartungen als Tabellenelfter hinterher, verloren vergangenes Wochenende beim Schlusslicht Darmstadt und scheiterten am Donnerstagabend trotz starker Leistung im Viertelfinale der Europa League nach Verlängerung an Ajax Amsterdam. „Was ihnen gefehlt hat, spiegelt deren Saison wider. Sie belohnen sich für ihren Aufwand zu wenig“, meint Ralph Hasenhüttl.

Das Aus im internationalen Wettbewerb und die Doppelbelastung der Schalker sieht der RB-Coach nicht unbedingt als Vorteil für sein Team. „Wenn man den Kader sieht, ist der ja auch im Sommer darauf ausgelegt worden, dass man eine Doppelbelastung bestehen kann. Da wird eine sehr schlagkräftige und gute Mannschaft auf uns warten“, ist sich der 49-Jährige sicher.

„Sehr, sehr lautes Stadion"

Vor allem die Unterstützung der eigenen Fans, scheint das Team im Ruhrpott immer wieder zu Höchstleistungen anzutreiben. Die letzten Ergebnisse: 4:1 gegen Wolfsburg, 1:1 gegen Dortmund, 3:0 gegen Augsburg, wettbewerbsübergreifend seit sieben Partien in der Veltins-Arena ungeschlagen. Hasenhüttl erwartet „ein sehr, sehr lautes Stadion, wo es von außen schwer ist, zu coachen, weil dort eine brutale Stimmung herrscht.“ Dass dem Coach nicht bange sein muss, zeigt die Auswärtsbilanz, in der nur Bayern vor den Leipzigern steht. „Wir haben schon oft bewiesen, dass wir vor nichts Angst haben und uns auf solche Spiele freuen“, sagt der Österreicher.

Obwohl beide Teams in der Tabelle 24 Punkte trennen, ist für die Elf aus dem Ruhrpott noch die Qualifikation für Europa möglich. Im Gegensatz zu RB steht das Team von Markus Weinzierl aber mächtig unter Druck, denn auch bis zum Abstiegs-Relegationsplatz sind es nur fünf Zähler.

Werner ist „reifer geworden“

Zudem plagen den Gastgeber Personalsorgen. In der Abwehr muss Coach Weinzierl umbauen, denn nach Sead Kolasinac, der beim 2:1-Sieg der Leipziger im Hinspiel ein Eigentor erzielte, fällt auch Thilo Kehrer wegen einer Roten Karte aus. Hasenhüttl kann aus den Vollen schöpfen, denn Abwehrchef Willi Orban kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre zurück. Auf die erste Elf hat sich der Chef noch nicht festgelegt, denn „das Selbstvertrauen ist bei allen durch die letzten Siege gewachsen und jeder will in der heißen Phase der Saison dabei sein.“

Fest steht, dass Timo Werner trotz Schwalbe im Hinspiel von Beginn an das Vertrauen bekommt. „Er hat ja vier Gelbe Karten gehabt. Wenn er es sich nicht zugetraut hätte auf Schalke zu spielen, wäre für ihn nichts leichter gewesen, als sich im letzten Spiel die fünfte Gelbe Karte zu holen“, sagt sein Trainer.

Für Hasenhüttl sei die Vorgeschichte kein Thema. Er habe danach bei anderen Mannschaften viele Schwalben und Hand-Tore gesehen, die nicht annähernd so diskutiert wurden. „Die Reaktion, die er seitdem gezeigt hat, ist die einzige entscheidende Tatsache für uns. Er ist reifer geworden und bekommt jetzt die Chance, im Rückspiel zu zeigen, dass er sportlich schwer zu stoppen ist. Ich bin davon überzeugt, dass wir ihn in Topform
sehen werden.“

Die Verfolger aus Dortmund und Hoffenheim haben auf Schalke nicht gewonnen. „Jetzt sind wir dran, es besser zu machen“, sagt Hasenhüttl. Am Sonntag um 17.30 Uhr ist Anpfiff für den Bundesligazweiten.

Region/Leipzig FC Schalke 04 FC Schalke 04 (Herren) RB Leipzig RB Leipzig (Herren) FC Schalke 04-RB Leipzig (23/04/2017 17:30) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige