RB-Leipzig-Neuzugang Kevin Kampl Kevin Kampl bei seiner Vorstellung im RB-Trainingszentrum. © Dirk Knofe
RB-Leipzig-Neuzugang Kevin Kampl

Kevin Kampl zu RB Leipzig: "Das ist, was ich brauche"

Der Bundesligist sparte bei der offiziellen Vorstellung des Neuzugangs am Donnerstag nicht mit Lob für den Mittelfeldspieler. Der wiederum scheint unheimlich froh, an der Pleiße angekommen zu sein.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Er ist endlich da! Bundesligist RB Leipzig hat am Donnerstagmittag bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz seinen Neuzugang Kevin Kampl offiziell vorgestellt. Eine Stunde zuvor hatte der gebürtige Solinger seinen Vertrag unterschrieben. "Wir sind sehr froh, dass sich unsere Bemühungen am Ende tatsächlich gelohnt und ausgezahlt haben", zeigte sich Sportdirektor Ralf Rangnick begeistert. Beide kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Red Bull Salzburg, von wo aus der heute 26-Jährige 2014 zu Borussia Dortmund wechselte. Ein Gang an die Pleiße wurde auch zu diesem Zeitpunkt bereits heiß diskutiert. "Wir haben ihn damals schweren Herzens ziehen lassen. Aber Leipzig war gerade erst in die zweite Liga aufgestiegen. Das war aus sportlicher Sicht nicht realisierbar."

Kampl erhält bei RB Leipzig einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2021 und trägt wie bei seinen anderen Verein zuvor auch die Rückennummer 44. Er wird am Montag ins Mannschaftstraining einsteigen und auch nicht zu den WM-Qualifikationsspielen der slowenischen Nationalmannschaft in der Slowakei und Ljubljana fahren.

BILDER: Die Neuzugänge von RB Leipzig

Jetzt live! 🎥 PK mit R. Rangnick, R. Hasenhüttl und K. Kampl!

Jetzt live! 🎥 Pressekonferenz mit unserem Sportdirektor Ralf #Rangnick, Cheftrainer Ralph #Hasenhüttl sowie unserem Neuzugang Kevin Kampl. ___________ #RBLMediengespräch #Kampl #KevinKampl #RBLNeuzugang

Geplaatst door RB Leipzig op donderdag 31 augustus 2017

Seine Position: die 10

Trainer Ralph Hasenhüttl freut sich bereits: "Wir hatten ja in Aalen damals nur ein kurzes gemeinsames Vergnügen. Kevin hatte sich innerhalb kürzester Zeit so ins Rampenlicht gespielt, dass Ralf ihn nach Salzburg holte." Hasenhüttl hat seinem Neuzugang bereits einen festen Platz zugedacht. "Ich sehe ihn ganz klar auf der 10. Er wird uns in der sehr intensiven und anstrengenden Zeit, die vor uns liegt, sehr weiterhelfen." Allerdings sei Kampl auf diese Position nicht festgelegt. Er könne auch als Sechser spielen.

BILDER aus der Karriere von Kevin Kampl

Der Neuzugang selbst sparte zunächst nicht mit lobenden Worten für das RB-Trainingszentrum: "Das ist überragend. Die Voraussetzungen für die Spieler und auch die Spielart, die hier gepflegt wird, sind unglaublich." Er freue sich darauf am Montag einzusteigen und alte Bekannte wiederzutreffen. "Ich glaube, acht Spieler kenne ich bereits. Die Art und Weise, wie RB spielt, liegt mir am meisten." Bisher fühle er sich sehr gut aufgenommen. "Es ist ein sehr warmes Gefühl hier, sehr familiär. Alle sind sehr eng beieinander. Das ist, was ich brauche."

Kampl hat den Kontakt zu Rangnick nach seinem Abschied aus Salzburg nie abreißen lassen. Mit dem Sportdirektor hat er in regelmäßigen Abständen telefoniert, hinzu kam der Austausch mit ehemaligen Kollegen wie Marcel Sabitzer. Mit dem österreichischen Nationalspieler konkurriert Kampl nun um einen Platz in der Startelf. Ein Problem sehen darin weder Hasenhüttl noch Kampl selbst. „Jeder wird auf seine Einsatzzeiten kommen“, so der Coach.

Erste Aufgabe: Wohnungssuche

Kampl will natürlich so viele Spiele wie möglich machen, kennt aber die Dreifachbelastung mit Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League. „Wir müssen sehen, dass immer fittesten Jungs spielen“, so der Slowene, der auch mit Spielpausen rechnet. Der Neuzugang geht jetzt in Leipzig auf Wohnungssuche. „Wir haben ihm schon viel in der Stadt gezeigt und ich habe Kevin vorsichtshalber gesagt, wo ich wohne“, berichtete Hasenhüttl.

Die erste Chance, Kampl in der Red-Bull-Arena zu sehen, haben die Fans ausgerechnet in der Champions League gegen den AS Monaco. Für Kampl wird es ein Wiedersehen mit einigen bekannten Konkurrenten. Im vergangenen Jahr spielte er mit Leverkusen gegen das Team aus dem Fürstentum. Bayer spielte auswärts 1:1 und gewann zu Hause 3:0.

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) Fussball Bundesliga Kevin Kampl (Bayer 04 Leverkusen)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige