07. Januar 2018 / 19:57 Uhr

Kevin Trapp zu Newcastle United? Eintracht Frankfurt dementiert Rückkehr

Kevin Trapp zu Newcastle United? Eintracht Frankfurt dementiert Rückkehr

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Kevin Trapp ist in Paris aktuell nur die Nummer zwei.
Kevin Trapp ist in Paris aktuell nur die Nummer zwei. © Getty
Anzeige

Der Nationaltorhüter ist bei Paris Saint-Germain lediglich Ersatz, will aber noch auf den WM-Zug aufspringen. So wahrscheinlich ist ein Wechsel.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wohin wechselt Kevin Trapp? Klar ist: Der Nationalkeeper ist bei Paris Saint-Germain nur noch Ersatz, muss aber spielen, um sich sein WM-Ticket zu sichern. Zuletzt wurde der 27-Jährige mit einem Wechsel zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht, nun aber erscheint eine weitere Transfer-Chance für den Keeper: Laut Daily Mail möchte Premier-League-Vertreter Newcastle United Trapp unter Vertrag nehmen.

Mehr zu Kevin Trapp

Zuletzt hatte Eintracht Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner den Fans der Hessen Hoffnung auf eine Rückkehr des gebürtigen Saarländers gemacht. "Das wäre eine Vorstellung, die uns sehr gefällt", sagte der Manager, der jedoch einschränkte, dass ein Eintracht-Comeback des Torwarts als Nachfolger von Lukas Hradecky finanziell nicht realisierbar wäre.

Auch Hart ein Kandidat

Geht Trapp also nach England? Ein Wechsel würde für beide Seiten Sinn ergeben, denn Newcastles Manager Rafa Benitez sucht eine neue Nummer 1. Mit den Leistungen von Stammkeeper Karl Darlow ist der Spanier offenbar nicht zufrieden. Benitez habe neben Trapp auch Real Madrids Ersatzkeeper Kiko Casilla und Joe Hart von West Ham United im Visier. Trapp absolvierte bisher lediglich drei Spiele in dieser Saison.

Das sind die WM-Kandidaten

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt