21. Mai 2018 / 23:14 Uhr

Kiels Peitz über Wolfsburg-Stars: "Bringen einmal Leistung, zählen sonst ihr Geld"

Kiels Peitz über Wolfsburg-Stars: "Bringen einmal Leistung, zählen sonst ihr Geld"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Kiels Dominic Peitz hat Wolfsburgs Stars scharf attackiert.
Kiels Dominic Peitz hat Wolfsburgs Stars scharf attackiert. © imago/Matthias Koch
Anzeige

Der Kieler Routinier packt nach dem verlorenen Relegations-Rückspiel aus - und zielt mit seiner Kritik auf die Gegenspieler aus Wolfsburg, die in der Bundesliga bleiben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach dem verlorenen Relegations-Rückspiel gegen den VfL Wolfsburg hat Kiels Dominic Peitz die Stars der Niedersachsen scharf kritisiert. "Die bringen einmal im Jahr Leistung. sonst zählen sie sonst ihr Geld", grollte der 33-jährige Routinier, der mit seinen Kollegen von Holstein Kiel auch das Rückspiel in der Relegation gegen den 16. der Bundesliga verlor (0:1/SPORTBUZZER-Spielbericht) und deshalb in der 2. Bundesliga bleibt.

Mehr zur Relegation

Der Mittelfeldspieler ließ in der Mixed-Zone noch weiter vom Stapel - und verteidigte die Saison-Leistung der Schleswig-Holsteiner, die den erstmaligen Aufstieg eines Teams aus dem nördlichsten Bundesland knapp verpassten. Gescheitert sei man nicht, betonte er. "Wenn einer gescheitert ist, dann der VfL Wolfsburg - darin, eine bundesligataugliche Mannschaft aufzustellen. Sie haben eine katastrophale Saison gespielt."

Die Stimmen zur Relegation zwischen Kiel und Wolfsburg

Zur Galerie
Anzeige

"Dem VfL wurde der Rettungsring zugeworfen"

Der VfL Wolfsburg hatte sich nur mit großer Mühe am letzten Spieltag auf den Relegationsplatz gerettet. Stattdessen stiegen der 1. FC Köln und der Hamburger SV aus der Bundesliga ab - Gegner, gegen die in der kommenden Saison auch Holstein Kiel antreten muss. Peitz war 2016 vom Karlsruher SC an die Förde gewechselt.

Seit 2009 haben sich in der Relegation nur zweimal die Zweitligisten durchgesetzt - der Tabellendritte der 2. Liga, bis zu diesem Zeitpunkt ein garantierter Bundesliga-Aufsteiger, zog in den letzten sechs Jahren immer den Kürzeren gegen den Drittletzten der Bundesliga. Schon im Vorjahr hatte sich Wolfsburg erst in der Relegation gerettet - damals gegen Eintracht Braunschweig.

Holstein Kiel in Noten gegen den VfL Wolfsburg

Zur Galerie
Die Debatte

"Chance genommen, ein Märchen zu schreiben"

Die Relegation sei "ein zweifelhafter Rettungsring für einen Klub mit Spielern, die 34 Spieltage vielleicht mehr damit beschäftigt waren, ihr Geld zu zählen", lästerte Peitz. Holstein Kiel, so der Vorwurf, sei von der DFL "die Chance genommen worden, ein Märchen im deutschen Fußball zu schreiben."

Die Wölfe in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Holstein Kiel

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt