19. Juli 2018 / 23:06 Uhr

Klopp-Deal fix: Liverpool verpflichtet Weltrekord-Torwart Alisson Becker

Klopp-Deal fix: Liverpool verpflichtet Weltrekord-Torwart Alisson Becker

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Alisson Becker stand zwei Jahre lang im Tor der AS Rom.
Alisson Becker stand zwei Jahre lang im Tor der AS Rom. © imago/Gribaudi/ImagePhoto
Anzeige

Jürgen Klopp hat einen neuen Torwart: Roma-Keeper Alisson Becker wechselt für eine Rekordsumme zum FC Liverpool in die englische Premier League.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Jürgen Klopp hat einen weiteren Mega-Transfer unter Dach und Fach gebracht: Der FC Liverpool hat den Wechsel von Roma-Torwart Alisson Becker nun offiziell vermeldet. Der 25-Jährige kostet rund 75 Millionen Euro Ablöse und löst Gianluigi Buffon ab, der 2001 für 53 Millionen Euro aus Parma nach Turin gewechselt war und sich bis zum heutigen Tag teuerster Torwart der Welt nennen konnte. Der Transfer hatte sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet.

Die "Reds" haben in diesem Sommer nun bereits 200 Millionen Euro ausgegeben. Vor Alisson verpflichteten die Liverpooler Naby Keita (60 Mio. Euro) von RB Leipzig, Monacos Mittelfeldspieler Fabinho für 45 Millionen Euro sowie den früheren Bayern-Star Xherdan Shaqiri für rund 15 Millionen Euro. Alisson, der bei der WM das Tor der Brasilianer hütete, unterschrieb einen langfristigen Vertrag in Anfield.

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©
Anzeige

Klopp, seit Oktober 2015 Chef bei den "Reds", freute sich über den Transfer. "Die Chance, einen der besten Torhüter der Welt zu verpflichten, bedarf keines langen Gedankens", erklärte der 51-Jährige. "Man muss nur kurz mit den Besitzern sprechen." Glücklicherweise für Klopp waren die US-amerikanischen Owner des Vereins gleich Feuer und Flamme.

"Ich denke, dass es etwas ist, das wir tun mussten", erklärt Klopp seinen Transfer. "Er hat nichts mit dem Preis zu tun, damit haben wir auch nichts zu tun. Das ist der Markt, er ist wie er ist und wir werden nicht lange darüber nachdenken."

"Ich möchte es anders machen": Kritik an Klopp-Aussagen

Dass Klopp so auf den Preis eingeht, überrascht nicht. Der frühere Dortmund-Trainer macht sich mit seinen Megatransfers (im Vorjahr machte er Virgil van Dijk zum teuersten Abwehrspieler der Welt) aber nicht nur Freunde. Noch vor zwei Jahren - und vor Transfer-Ausgaben in Höhe von rund 370 Millionen Euro - hatte er sich nämlich über derartige Wechsel sehr kritisch geäußert.

"Andere Vereine können viel Geld für Top-Spieler ausgeben. Ich möchte es gern anders machen. Ich würde es sogar dann anders machen, wenn ich wirklich dieses Geld ausgeben könnte", sagte Klopp 2016. "Der Tag, an dem das der Fußball ist, bin ich nicht mehr in einem Job..." In den sozialen Medien wird dem deutschen Trainer nun Heuchlerei unterstellt.

Karius droht der Verkauf

Einer wird sich über die Becker-Verpflichtung nicht freuen: Loris Karius nämlich, der deutsche Torwart der "Reds", der im Finale der Champions League gegen Real Madrid mehrfach schwer gepatzt hatte. Ihm droht jetzt der Verkauf. Offen ist, ob Karius gehen muss oder der Belgier Simon Mignolet. Karius war in den vergangenen Monaten die Nummer eins in Liverpool, patzte jedoch bereits in der Vorbereitung erneut schwer und steht spätestens seit dem Endspiel der Champions League massiv in der Kritik.

Mehr zum Thema

Nach anfänglicher Unterstützung der Liverpool-Fans zog Karius kürzlich wieder die Schlagzeilen auf sich, als er ein inszeniertes Image-Video von seinem Urlaub in Los Angeles postete. Inzwischen wurde das Video von seinem Instagram-Account wieder gelöscht.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin schlägt hohe Wellen. Dennoch: Der teuerste Spieler der Fußball-Geschichte wird der Ex-Madrid-Star damit nicht. Der SPORTBUZZER blickt auf die 25 Mega-Transfers der Geschichte. Zur Galerie
Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin schlägt hohe Wellen. Dennoch: Der teuerste Spieler der Fußball-Geschichte wird der Ex-Madrid-Star damit nicht. Der SPORTBUZZER blickt auf die 25 Mega-Transfers der Geschichte. © imago
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt