31. Januar 2018 / 11:29 Uhr

Knapper Erfolg im Derby für die SG Michendorf

Knapper Erfolg im Derby für die SG Michendorf

Rainer Goldbach
Ein hart umkämpftes Spiel mit einem glücklichen Sieger.
Ein hart umkämpftes Spiel mit einem glücklichen Sieger. © Benjamin Feller
Anzeige

SG Michendorf erzielt spätes Siegtor

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die SG Michendorf konnte in der Vorbereitung auf die Rückrunde einen Test gegen die SG Saarmund erfolgreich mit einem 2:1-Erfolg beenden.

Im Derby zweier in ihren Spielklassen gegen den Abstieg kämpfenden Mannschaften schoss Lucas Grossmann den Landesligisten SG Michendorf in Führung. Präzise in die Tiefe angespielt tanzte er den Saarmunder Torwart aus und traf zum 1:0.

Bis auf eine weitere Großchance, die Grossmann in der 40. Minute vergab, konnten die Gastgeber, die deutlich mehr Spielanteile besaßen, kaum weitere Möglichkeiten kreieren. Nach dem Seitenwechsel parierte Kay Moser den Foulelfmeter von Ferdinand Freitag.

Mehr zur Landesliga Nord

Die Gäste aus dem Nachbarort kamen nun besser ins Spiel und trafen durch Marc Schmandke, der einen weiten Flankenball per Direktabnahme vom linken Strafraumeck ins lange Kreuzeck hämmerte mit diesem Treffer der Marke Tor des Monats zum Ausgleich. In einer auf- und abwogenden Schlussphase erzielte der Michendorfer Kapitän Thorsten Haubner das verdiente 2:1 für die zwei Ligen höher klassierten Michendorfer, die aber trotz des Sieges nicht überzeugen konnten.

SG Michendorf – SG Saarmund 2:1 (1:0)

1:0 Lucas Grossmann (24.), 1:1 Marc Schmandke (64.), 2:1 Thorsten Haubner (82.)

Die wertvollsten Spieler der Landesliga Nord

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt