07. Februar 2019 / 19:10 Uhr

Kommentar: Dieser DFB-Pokal macht wieder richtig Bock auf Fußball

Kommentar: Dieser DFB-Pokal macht wieder richtig Bock auf Fußball

Sebastian Harfst
Twitter-Profil
Werder Bremen sorgte für die große Pokal-Überraschung mit dem Sieg über Borussia Dortmund nach Elfmeterschießen. SPORTBUZZER-Redakteur Sebastian Harfst hat nach der Pokal-Woche wieder richtig Bock auf Fußball.
Werder Bremen sorgte für die große Pokal-Überraschung mit dem Sieg über Borussia Dortmund nach Elfmeterschießen. SPORTBUZZER-Redakteur Sebastian Harfst hat nach der Pokal-Woche wieder richtig Bock auf Fußball. © Verwendung weltweit
Anzeige

Was für eine Woche im DFB-Pokal: Erst scheitert der BVB im Elfmeterschießen an Werder Bremen - dann zittert sich der FC Bayern gegen Hertha BSC weiter. SPORTBUZZER-Redakteur Sebastian Harfst erklärt, warum er jetzt wieder richtig Bock auf Fußball hat.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Diese Verlängerung am Dienstagabend bei Werder Bremens Elfmetersieg in Dortmund, dieses Drama einen Tag später bei Bayern Münchens Zittersieg in Berlin, diese Zweitligisten, die jetzt in Triostärke im Viertelfinale aufspielen dürfen: Das Achtelfinale im DFB-Pokal hat wieder so richtig Lust auf Fußball gemacht und gezeigt, warum der Pokal in Deutschland eine Ausnahmestellung genießt.

Internationale Pressestimmen zur BVB-Pleite gegen Werder Bremen

Die internationalen Pressestimmen zum unglaublichen Sieg von Werder Bremen im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund im Überblick. Das schreibt die internationale Presse. Zur Galerie
Die internationalen Pressestimmen zum unglaublichen Sieg von Werder Bremen im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund im Überblick. Das schreibt die internationale Presse. ©
Anzeige

Nach Handball-WM und Super Bowl - jetzt hat uns der Fußball wieder

Seien wir ehrlich: Der Fußball hatte zuletzt mit der tollen Handball-Heim-WM und der anschließenden Euphorie rund um das US-Megaevent Super Bowl große Konkurrenz. So sympathisch und bodenständig erschienen die Handballer im Vergleich zu einem Fußballer, der mit Angeberattitüde ein Goldsteak serviert bekommt. Und wer es richtig glitzernd und scheppernd wollte, schaltete Football mit all dem Firlefanz drum herum ein.

Mehr zum DFB-Pokal

Jetzt hat uns der Fußball wieder. Und der präsentiert sich in Deutschland mit dem Dreikampf um die Meisterschaft, den anstehenden deutsch-englischen Wochen in der Champions League und der nächsten Pokalrunde so spannend wie lange nicht mehr.

Die NFL-Champions: Alle Super-Bowl-Sieger seit 1967 in der Übersicht

Super Bowl I (1967): Die Green Bay Packers schlagen die Kansas City Chiefs in Los Angeles mit 35:10. Packers-Quarterback Bart Starr (Bild) wird als MVP ausgezeichnet. In der Halbzeitpause tritt Dixieland-Trompeter Al Hirt auf. Zur Galerie
Super Bowl I (1967): Die Green Bay Packers schlagen die Kansas City Chiefs in Los Angeles mit 35:10. Packers-Quarterback Bart Starr (Bild) wird als MVP ausgezeichnet. In der Halbzeitpause tritt Dixieland-Trompeter Al Hirt auf. ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt