28. Mai 2018 / 12:06 Uhr

Kommentar zu 96-Transfers: Sehnsucht nach einem Mutmacher-Neuzugang

Kommentar zu 96-Transfers: Sehnsucht nach einem Mutmacher-Neuzugang

Carsten Bergmann
Twitter-Profil
Nach dem Abgang von Salif Sané (Bild), Martin Harnik und Felix Klaus täte ein Mutmacher-Neuzugang gut.
Nach dem Abgang von Salif Sané (Bild), Martin Harnik und Felix Klaus täte ein Mutmacher-Neuzugang gut. © Oliver Vosshage
Anzeige

Nach den Abgängen von Salif Sané, Martin Harnik und Felix Klaus macht sich bei vielen Anhänger von Hannover 96 eine gewisse Sorge breit. Dafür ist es zu früh, findet Hannover-Sportchef Carsten Bergmann – plädiert aber dennoch für die zeitnahe Bekanntgabe eines kleinen Transfer-Mutmachers für die besorgte Fan-Seele.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sané zu Schalke, Ausstiegsklausel. Klaus nach Wolfsburg, Ausstiegsklausel. Neun-Tore-Stürmer Hanik an die Weser, für läppische 2,5 Millionen. Dagegen stehen bisher die Leihen von Asano und Wimmer sowie eine mögliche Verpflichtung von Aue-Stürmer Köpke, der sicher viel Potenzial hat, dem einiges zuzutrauen ist, aber bei dem die Erwartungshaltung überschaubar gehalten werden sollte. Wunderdinge darf man nicht voraussetzen.

Einen Korb fing sich 96 bei Dominique Heintz ein, den Breitenreiter und Kind eigentlich wollten, der dann aber Freiburg seine Zusage gab. Das in Summe lässt die 96-Alarmglocken noch nicht über den Maschsee schallen, die Wechselperiode hat noch gar nicht offiziell begonnen.

Und durch zu hektisches Treiben vor der WM würden die 96-Sportchefs die ohnehin schon astronomischen Summen nur unnötig weiter treiben. Aber einen kleinen Mutmacher für die besorgte Fan-Seele, die drei wichtigen Stützen hinterhertrauert, sollte Manager Heldt schon zeitnah präsentieren.

Das sind die Transfergerüchte bei Hannover 96 zur Saison 2018/19 (Stand: 29. Mai 2018):

Neuzugang (möglich): Milan Badelj, derzeit AC Florenz Zur Galerie
Neuzugang (möglich): Milan Badelj, derzeit AC Florenz ©
Anzeige

Wir erinnern uns. Im vergangenen Jahr wartete 96 bis kurz vor Toresschluss – und gab dann so viel Geld aus wie nie zuvor. Ergebnis: Der brasilianische Rekordtransfer Jonathas enttäuschte, stand bisher mehr im Terminkalender beim Arzt als auf dem Meldebogen.

Nicht auszuschließen, dass dieser bisherige Transferirrtum schnell beendet wird. Vor einem Jahr war das für 96 noch halbwegs verkraftbar. Schließlich gab es einen Sané, einen Klaus, einen Harnik. Diese Achse ist 96 nun weggebrochen – und da darf man sich dann auch mal Sorgen machen.

Abschied: Das letzte Heimspiel von Salif Sané für Hannover 96

Salif Sané bei seiner Verabschiedung. Zur Galerie
Salif Sané bei seiner Verabschiedung. ©
Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt