10. Februar 2019 / 19:12 Uhr

Konter des SV Heiligenfelde sitzen

Konter des SV Heiligenfelde sitzen

Thorin Mentrup
Trainer von Heiligenfelde Torben Budelmann
War mit den Kontern des SV Heiligenfelde zufrieden: Trainer Torben Budelmann (li). © Janina Rahn
Anzeige

Der Bezirksligist setzt sich im Testspiel gegen den MTV Riede mit 3:2 durch und weiß dabei vor allem mit seinem Umschaltspiel zu gefallen

Anzeige

Ein hohes Anlaufen, frühe Balleroberungen und schnelles Umschalten wollte Torben Budelmann, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde, gegen den MTV Riede sehen. Sein Team setzte diese Vorgaben beim 3:2 (2:1) auf dem Kunstrasenplatz in Syke richtig gut um. Allen drei Treffern gingen Balleroberungen der Budelmann-Elf und Konter voraus. Die Nutznießer waren Sören Schütte (22.) und zweimal Malte Löffler (27., 71.). "Das sah schon ganz gut aus", freute sich der Coach über die Fortschritte seiner Mannschaft, die unter der Woche auch beim 1:3 gegen die SV Hemelingen nicht enttäuscht hatte. Alles lief gegen Riede nicht glatt, wie sich etwa beim Eigentor von Roman Obst zum zwischenzeitlichen 1:2 zeigte, als das Pressing nicht wie gewünscht funktionierte. "Aber aus diesen Situationen können wir nur lernen", so Budelmann.

Mehr zum Diepholzer Amateurfußball
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt